Huawei Online-Veranstaltung des 2020 Europe Smart PV FusionSolar Day

Düsseldorf (ots/PRNewswire) - Anfang Juli lud Huawei zu seinem 2020 Smart PV FusionSolar-Tag in Europa ein. . Teilnehmer aus mehr als 40 Ländern tauschten sich mit mit 10 Referenten von führenden Forschungsunternehmen, Kunden und Partnern über die aktuellen PV-Markttrends während und nach der COVID-19 Krise bis hin zu Utility-Projekterfahrungen aus,

Die Aufzeichnung der Veranstaltung können Sie sich hier ansehen:

https://solar.huawei.com/eu/fusionsolarday

"Wir freuen uns sehr, dass unserSmart PV FusionSolar Day 2020 erfolgreich zur digitalen Vernetzung von verschiedenen Branchenvertreter beitragen konnte, um wichtige technologische Trends und einen Blick auf den Markt während und nach COVID-19 zu besprechen", sagt Hariram Subramanian, CTO von Huawei FusionSolar Europe,. "Mit einem weltweit mehr als 3000 Mann starken Team in der Forschung und Entwicklung zu "Digital Energy" - davon viele Forschungszentren in Deutschland, Spanien, Japan und China - , , werden wir unser Entswicklungsbestreben und gemeinsame Innovation mit unseren Kunden weiter fortsetzen. In der aktuell dieser kritischen Zeit danken wir allen Referenten, Panelmitgliedern und unserem Team, die dieses Event möglich gemacht haben, sowie allen Teilnehmern, die dabei waren und uns unterstützen."

Trotz aller Herausforderungen, denen sich Huawei 2019 ausgesetzt sah, ist das Unternehmen weiterhin global marktführend im Wechselrichterbereich. Sam Wilkinson, Associate Director, Clean Technology & Renewables bei IHS Markit äußert sich vorausschauend: "Die Prognose für den Solarausbau 2020 wurde auf 110 GW gesenkt. Langfristig wird sich das Wachstum der Solarenergie nicht aufhalten lassen und weiterhin eine zentrale Rolle für die ,green Recovery' spielen - das Wachstumspotential ist immernoch immens."

Xavier Daval, CEO von Solar Expert, nennt seine Erkenntnisse über die Zukunft eines neuen Stromsystems: "Stromsysteme drehen sich um Künstliche Intelligenz. Und das zukünftige System wird bidirektional mit den vom IoT gesammelten Daten unterstützt. Aus diesen Daten stammen die wichtigsten Daten, und wenn wir am Ball bleiben wollen, muss das System immer intelligenter werden.

Alvaro Zanon, Seinior Solution Manager bei Huawei, gab einen Einblick in die Herausforderungen von bifacial Systemenund die FusionSolar Smart PV-Lösung von Huawei für bifacial Anlagen. Im Anschluss daran erläutert Richard Morris, Gründer und CEO von Zebotec GmbH, das Thema Power Plant Control mit Huawei Wechselrichtern. Abschließend fasst Hariram Subramanian, CTO, Huawei FusionSolar Europe, die neuesten Smart-PV-Trends bis 2025 zusammen. Diese Trends umfassen die vier Bereiche: niedrigere Stromgestehungskosten (LCOE), bessere Stromnetzkompatibilität und mehr Konvergenz, also die intelligente Kombination aus Sicherheit und Verlässlichkeit. Alle Infos zu den PV-Trends finden Sie hier.

DiePaneldiskussion wurde von Javier Asensio, CEO von Vector Renewables moderiert. Im Panel waren Jørgen Rasmussen, Director, HV/MV Grid Connections bei Better Energy Solutions, Miki Risita, Head of Solar Main Equipment, Enel Green Power, Jorge Aleix, Head of Engineering, Grupotec, Terje Melaa, SVP Engineering and Technology/Scatec Solar ASA und Benedikt Ortmann, Global Director Solar Projects of BayWa r.e... Siebesprachen eine Reihe aktueller Themen, darunter Netzanschluss, Ertragsschätzung und financial modelling der Anlagen. Zum Abschluss der Veranstaltung wurde eine virtuelle Tour der Huawei Smart PV Lösung gezeigt, bevor alle Teilnehmer noch zu einer Quiz-Session eingeladen wurde.

Informationen zu Huawei

Für weitere Informationen besuchen Sie Huawei unter huawei.com/de/

Informationen zu Huawei FusionSolar

Huawei bietet führende Smart PV-Lösungen an, die auf mehr als 30 Jahren Erfahrungen in der digitalen Informationstechnologie aufbauen. Von 2015 bis 2019 ist das Unternehmen bereits zum fünften Mal in Folge der weltweit größte Anbieter von Wechselrichtern und ist weiterhin bemüht, effiziente, intelligente O&M, sichere, verlässliche und netzfähige Smart PV zu bauen und den Kunden bei der Optimierung ihrer Kapitalrendite für die Lebensdauer des Kraftwerks zu helfen. In diesem Jahr, 2020, wird Huawei zur Stärkung der LCOE und zur Beschleunigung der Netzparität für alle die KI-Technologie weiter integrieren.

Für weitere Informationen besuchen Sie Huawei unter https://solar.huawei.com/de

Rückfragen & Kontakt:

Helen Zhang
Titel: Global Marketing and Communications Manager
Smart PV
Huawei
E-Mail: helen.zhangshuo@huawei.com
Tel: +65 81187516

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0004