IGGÖ ad Dokumentationsstelle

Wien (OTS/IGGÖ) - IGGÖ begrüßt die Schaffung einer Dokumentationsstelle für Antisemitismus, den religiös motivierten politischen Extremismus und Rassismus im 21. Jahrhundert. Es ist dabei von höchster Bedeutung, dass den Forderungen nach wissenschaftlichen Standards und objektiven Besetzungsverfahren Rechnung getragen wird. Eine gute Zusammenarbeit mit der Islamischen Glaubensgemeinschaft, als Kompetenzzentrum der islamischen Extremismusprävention, ist unbedingt notwendig.

Dr Nadim Mazarweh, der Leiter der Kontaktstelle für Extremismusprävention und Deradikalisierung dazu:
"Eine bedeutungsvolle Auseinandersetzung mit extremistischen Phänomenen die einen islamisch-religiösen Hintergrund aufweisen, kann nur stattfinden, wenn auf die Expertinnen und Experten der Glaubensgemeinschaft zurückgegriffen wird. Niemand hat einen vergleichbaren Zugang zu allen Vereinen und niemand kann ähnlich effizient mit eventuell Betroffenen kommunizieren. Wenn die Glaubensgemeinschaft wieder ignoriert werden würde, würde dies die bestehende Sorge verstärken, das in Wahrheit ein Generalverdacht gegenüber allen Musliminnen und Muslimen und der Religion des Islam herrschen würde."

Es bleiben Kritikpunkte offen. Wieso befindet sich nach wie vor die ungenaue und undefinierte Bezeichnung "politischer Islam" im Namen der Dokumentationsstelle, wenn diese doch sinnvollerweise jeglichen religiös motivierten politischen Extremismus betrachten sollte?
"Es könnte allen Bemühungen zum trotz in diesem Punkt, die türkis-blaue Politik der Ausgrenzung und Kriminalisierung unserer muslimischen MitbürgerInnen fortgesetzt werden. Die Geschehnisse in Favoriten haben keinen religiösen Hintergrund. Sie sind bedauerliche Verlängerungen türkischer Innenpolitik, die in Österreich nicht vorkommen dürfen", so Präsident Vural in einer ersten Einschätzung.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Valerie Mussa
Pressesprecherin der IGGÖ
Bernardgasse 5, 1070 Wien
Mobil: 0676/840524208
Mail: presse@derislam.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ISL0001