Popfest Wien mit „Ausnahmeprogramm“: 25. – 26. Juli 2020

Soap&Skin, Voodoo Jürgens u.a. Live in der Karlskirche, Kino- und Radioübertragungen österreichweit. Reguläres Festival für 2021 geplant.

Wien (OTS) - 2020 wird es kein Popfest wie gewohnt geben. In Verantwortung und Solidarität trägt das Popfest Wien seinen Teil zur Minimierung der gesundheitsbedrohenden Risiken durch die Covid19-Pandemie bei und verlegt das für heuer geplante Programm zum überwiegenden Teil auf nächstes Jahr. Die Kurator*innen Esra Özmen (EsRap) und Herwig Zamernik (Fuzzman) bleiben dem Festival erhalten und sorgen 2021 für ein starkes Popfest-Comeback.

Das für heimische Musikszenen bedeutende Festival dieses Jahr aufzugeben und zur Gänze abzusagen war allerdings nie eine Option. Lange und intensiv wurden mögliche Covid19-sichere Varianten überlegt, geplant und wieder verworfen. Letztlich fiel die Entscheidung, in diesem Ausnahmejahr ein musikalisch essentielles Lebenszeichen am Karlsplatz zu setzen und auszuschicken: in sich schlüssig und passend zu Identität und Entwicklung des Popfests.

Zwei Konzertabende in der Karlskirche

In der Wiener Karlskirche, dem Austragungsort des alljährlichen Popfest-Finales, werden am ursprünglichen Termin (25. und 26. Juli) zwei Konzertabende im Zeichen künstlerischer Inspiration und Kompromisslosigkeit stehen. Zwei wesentliche Vertreter*innen der zeitgenössischen österreichischen Popmusik, Anja Plaschg alias Soap&Skin und Voodoo Jürgens werden mit weiteren zwei kuratorisch abgestimmten Acts (Marie Spaemann, Hirsch Fisch) auftreten. (Historische Anmerkung: Die Karlskirche ist nach dem „Pestheiligen“ Karl Borromäus benannt und wurde 1714 nach Ende der letzten großen Epidemie in Wien von Kaiser Karl VI gestiftet). Die Teilnahme ist kostenlos, limitiert und anmeldepflichtig unter www.popfest.at

Kino- und Radio-Liveübertragungen österreichweit

Die zwei Konzertabende werden österreichweit für ein gemeinsames, coronasicheres Publikumserlebnis in ausgewählte Programmkinos übertragen (Stadtkino Wien und andere gerade wieder öffnende Programmkinos in den Bundesländern). Zudem kann sich jede*r einzelne Fan zu Hause einen persönlichen Konzertsaal bauen und diese einmaligen Konzertereignisse live via ORF/Radio FM4 ins Wohnzimmer holen.

Samstag, 25. Juli, Karlskirche​​​Sonntag, 26. Juli, Karlskirche
21.00​Hirsch Fisch​​​​​21.00​Marie Spaemann
22.00​Voodoo Jürgens​​​​22.00​Soap&Skin

Unterstützt wird das Popfest im Ausnahmezustand von seinen langjährigen Kooperationspartnern AK Wien und Wiener Städtische Versicherung.



Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Petra Eckhart, Popfest Wien
presse@popfest.at
Tel. 0664 / 856 5809

Mag. Alfred Strauch
Mediensprecher StRin Mag.a Veronica Kaup-Hasler
Tel.: +43 1 4000 81169
alfred.strauch@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008