Bis zu 575.000 sahen „Wenn die Musi spielt – das 25 Jahre Jubiläumsspecial“

Highlights, Hits und einzigartige Bilder aus dem Urlaubsparadies Kärnten

Wien (OTS) - Einzigartige Bilder aus Kärnten, spannende Geschichten über die Region Nockberge und neu gedrehte Musikvideos in atemberaubender Landschaft – so feierte „Wenn die Musi spielt“ gestern ein Vierteljahrhundert Sendungsgeschichte mit einem „25 Jahre Jubiläumsspecial“. Und bis zu 575.000 feierten mit Arnulf Prasch, Stefanie Hertel sowie zahlreichen Hits und „Musi“-Höhepunkten in ORF 2 mit. Im Durchschnitt waren 536.000 bei der Sendung, die nach der Verschiebung des großen Jubiläums-Open-Airs auf 2021 eigens produziert wurde, um 20.15 Uhr mit dabei – der Marktanteil lag bei 19 Prozent. Noch mehr Musik an einzigartigen Kärntner Schauplätzen steht bereits nächsten Samstag, dem 18. Juli, auf dem Programm von ORF 2:
Dann präsentieren Alfons Haider und Barbara Schöneberger „Stars am Wörthersee“.

ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz: „Es war mir ein ganz besonderes Anliegen, nach den Corona-bedingten Verschiebungen unserer musikalischen Live-Events, unserem Publikum sommerliche Musikhighlights zu bieten, die neben bester Unterhaltung auch Lust auf Urlaub in Österreich machen und unsere Heimat von ihren schönsten Seiten zeigen. Kärnten ist mit seiner einzigartigen Landschaft ein wunderbarer Gastgeber für unsere Produktionen – mein Dank gilt dem gesamten Team, das unsere Sendungen in kürzester Zeit in Top-Qualität umgesetzt hat.“

Landeshauptmann von Kärnten, Peter Kaiser: „Ich möchte mich beim ORF ausdrücklich für diese tolle Jubiläumssendung bedanken – wunderschöne Bilder aus Kärnten haben gestern mehr als eine halbe Million Menschen begeistert. Das kommt genau zum richtigen Zeitpunkt in einem auch für den Tourismus schwierigen Jahr. Der ORF hat wieder einmal gezeigt, wie wichtig öffentlich-rechtlicher Rundfunk gerade in schwierigen Zeiten ist – sei es in der Information oder auch, wie hier, in der Unterhaltung.“

ORF-Stiftungsrat Siggi Neuschitzer: „Als Kärntner Touristiker möchte ich mich beim ORF, Arnulf Prasch und Sepp Adlmann bedanken. Es ist toll, wie Kärnten und seine Landschaft in der Jubiläumssendung präsentiert wurden. Allen Beteiligten mache ich ein großes Kompliment.“

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003