Vierteiliger „ORF III Themenmontag“ unter dem Motto „Adel verpflichtet“ mit u. a. Zweiteiler zum „Buckingham-Palast“

Außerdem: „Harry und Meghan – Zwei Royals auf neuen Wegen“ und finale Folge „Die Inseln der Queen – Jersey“

Wien (OTS) - Der „ORF III Themenmontag“ steht auch am 13. Juli 2020 ganz im Zeichen von „Adel verpflichtet“ und rückt die Geheimnisse, Skandale und Affären der britischen Königsfamilie in den Fokus.

Den Anfang macht um 20.15 Uhr die zweiteilige Dokumentation „Der Buckingham-Palast – Geheimnisse, Affären, Skandale“. Die Residenz der Queen in London ist Bühne für die königliche Familie und Schauplatz für Glanz und Glamour. Und doch in vielen Bereichen auch eine geheime und abgeschirmte Welt. Was geschieht wirklich hinter dieser Fassade? Der erste Teil der Dokumentation blickt zurück auf 60 ereignisreiche Jahre seit der Krönung der Queen und wagt einen Blick in die Zukunft. Teil zwei (21.05 Uhr) beleuchtet die verschiedenen Funktionen des Palasts. So ist dieser Wohnort, Arbeitsplatz und Baustein der Geschichte in einem. Heute ist er berühmt und prunkvoll – zur Jahrhundertwende jedoch war dieser ein verlassenes und heruntergekommenes Gebäude, das von Königin Victoria vernachlässigt wurde. Erst ihr Sohn Eduard VII. verstand es 1901 als perfekte royale Bühne zu verwenden.

Anschließend blickt die Doku „Harry und Meghan – Zwei Royals auf neuen Wegen“ (21.50 Uhr) zurück auf die Zeit vor der Traumhochzeit am 19. Mai 2018. Denn schon da kündigte sich an, dass mit Meghan ein völlig neuer Wind durch den Buckingham Palace wehen würde. Abschließend steht die finale Folge der fünfteiligen Reihe „Die Inseln der Queen“ (22.35 Uhr) auf dem Programm, die diesmal Halt auf der Insel Jersey macht. Nur 25 Kilometer Luftlinie trennen Jersey vom französischen Festland. Elisabeth II. ist zwar Staatsoberhaupt der sonnigen Kanalinsel, allerdings nicht als Königin von England und Nordirland, sondern als Duke of Normandy.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001