Nagarro Turntable Online-Event-Serie

Gute Erfolgsbilanz bei „The Rise of the New Enterprise“

  • Das äußerst positive Kundenfeedback, vor allem zum originellen Format, ist für uns ein Beweis, dass virtuelle Events eine ideale Ergänzung zum persönlichen Kontakt mit unseren Kunden sind
    Thomas Riedl, Nagarro Österreich Managing Director
    1/4
  • Der Event brauchte viel Vorarbeit, um einerseits die geeignetste Plattform zu finden und andererseits ein Programm auf die Beine zu stellen, das ein interaktives Erlebnis für den virtuellen Besucher bietet.“ 
    Susanne Soumelidis, Nagarro Marketing Managerin
    2/4
  • Aufgrund der aktuellen Situation mussten wir den schon vorhandenen langfristigen Plan, unser Lehrangebot teilweise durch digitalisierte Elemente anzureichern, innerhalb von zwei Wochen umsetzen. Als Privatuniversität mit internationaler Ausrichtung unterrichten wir Studierende aus über 100 Nationen, daher sahen wir es als unsere Verpflichtung an, einen reibungslosen Ablauf des Unterrichts zu garantieren, auch wenn die Studierenden den Campus persönlich nicht aufsuchen konnten. Dank einer einzigartigen Anstrengung des gesamten Universitätspersonals und dem richtigen Partner ist uns dies auch hervorragend gelungen. Durch dieses großartige Momentum können wir nun an einer Weiterentwicklung unseres Angebots arbeiten und in Zukunft sogar neue Studienfelder erschließen.
    Johanna Aigner, Modul University Vienna
    3/4
  • Wir sind keine Software Entwickler, sondern Feuerfestexperten, somit war der Schritt vom Prototyp zum skalierbaren digitalen Produkt und Service für uns riesig. Wir haben auf die harte Tour gelernt, dass man so einen Schritt niemals allein machen sollte. Die Auswahl der richtigen Partner, in unserem Fall Nagarro und Microsoft, sind essenziell für den Erfolg. Sie kennen die Herausforderungen in der Umsetzung und sind Experten in der Auswahl der richtigen Technologie.
    Gregor Lammer, RHI Magnesita
    4/4

Wien (OTS) - Nach drei Wochen schließt der internationale IT- und Digitalisierungsexperte Nagarro den ersten Digital-Durchlauf der Turntable Eventreihe erfolgreich ab. Sechs Tracks mit Expertengesprächen, Kunden-Demos, Interaktion und musikalischem Entertainment gab es aus dem Nagarro Demo-Lab via Livestream über den Bildschirm zu erleben. Mit rund 250 Teilnehmern war die Eventserie gut besucht und lieferte wertvolle Erkenntnisse auf Teilnehmer- und Veranstalterseite.

Rund 250 CxOs loggten sich an sechs Tagesrandterminen zu Themen-Tracks unter dem Aufhänger „The Rise of the New Enterprise“ ein. Präsentiert wurden u.a. zehn Anwendungsbeispiele aus unterschiedlichsten Industrien sowie aktuell wichtige Technologien wie Virtual Reality mit HoloLens2, IoT und AI Anwendungen in der Cloud. Auch das Entertainment kam in der digitalen Eventserie nicht zu kurz: Ramon ft. Carl Avory begeisterten mit Live-Musik und versprühten gute Stimmung.

"Das äußerst positive Kundenfeedback, vor allem zum originellen Format, ist für uns ein Beweis, dass virtuelle Events eine ideale Ergänzung zum persönlichen Kontakt mit unseren Kunden sind", resümiert Thomas Riedl, Nagarro Österreich Managing Director und Gastgeber. Gleichzeitig erfordert die Umsetzung eines virtuellen Event-Programms dieser Größenordnung wesentlich mehr Vorbereitung als jeder Onsite-Event, wie Nagarro Marketing Managerin Susanne Soumelidis feststellt: “Der Event brauchte viel Vorarbeit, um einerseits die geeignetste Plattform zu finden und andererseits ein Programm auf die Beine zu stellen, das ein interaktives Erlebnis für den virtuellen Besucher bietet.“

Als remote-geübtes, internationales Unternehmen legt Nagarro die Latte hoch, wenn es um Innovation geht. Denn nur, wer entsprechende Technologiekonzepte und Lösungen jetzt etabliert, kann langfristig als Gewinner aus der Krise hervorgehen. Entsprechende Kundenbeispiele kamen auch beim Online-Event nicht zu kurz. Unternehmen wie RHI Magnesita, Modul University Vienna und Energie Burgenland teilten ihre Erfahrungen mit neuen, digitalen Services und Arbeitserlebniswelten.

Nagarro Kunden über ihre Erfahrungen im "New Enterprise"

Johanna Aigner, Business Development, Modul University Vienna zur Digitalisierung des Lehrbetriebs:
Aufgrund der aktuellen Situation mussten wir den schon vorhandenen langfristigen Plan, unser Lehrangebot teilweise durch digitalisierte Elemente anzureichern, innerhalb von zwei Wochen umsetzen. Als Privatuniversität mit internationaler Ausrichtung unterrichten wir Studierende aus über 100 Nationen, daher sahen wir es als unsere Verpflichtung an, einen reibungslosen Ablauf des Unterrichts zu garantieren, auch wenn die Studierenden den Campus persönlich nicht aufsuchen konnten. Dank einer einzigartigen Anstrengung des gesamten Universitätspersonals und dem richtigen Partner ist uns dies auch hervorragend gelungen. Durch dieses großartige Momentum können wir nun an einer Weiterentwicklung unseres Angebots arbeiten und in Zukunft sogar neue Studienfelder erschließen.

Gregor Lammer, Vice President AI 4.0 bei RHI Magnesita zur Entwicklung des ersten digitalen Service für RHI Magnesita Kunden in der Feuerfest-Industrie:
Wir sind keine Software Entwickler, sondern Feuerfestexperten, somit war der Schritt vom Prototyp zum skalierbaren digitalen Produkt und Service für uns riesig. Wir haben auf die harte Tour gelernt, dass man so einen Schritt niemals allein machen sollte. Die Auswahl der richtigen Partner, in unserem Fall Nagarro und Microsoft, sind essenziell für den Erfolg. Sie kennen die Herausforderungen in der Umsetzung und sind Experten in der Auswahl der richtigen Technologie.

Alle TURNTABLE Events gibt es auch zum Nachsehen und -hören unter https://www.nagarro.com/event/turntable-new-enterprise

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt:
Madeleine Mitrovic, Double-M Marketing & Communications
Telefon: +43(0) 664/450 99 61; mitrovic@double-m.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ANE0001