Tag der Schokolade: Confiserie Heindl versüßt dem Samariterbund die Arbeit

Die Confiserie Heindl spendete drei Paletten Süßwaren an die NGO

Wien (OTS) - Der 7. Juli steht ganz im Zeichen der Schokolade und über diese können sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Samariterbundes besonders freuen, denn die Confiserie Heindl zeigte ihr soziales Herz und spendete drei Paletten Süßwaren an die gemeinnützige Organisation. Geschäftsführer KR Andreas Heindl und KR Walter Heindl übergaben die Warenspende persönlich an Samariterbund-Geschäftsführer Mag. Wolfgang Dihanits und Bundeseinsatzleiter Wolfgang Krenn als Dank für den Einsatz aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

"Wir möchten uns bei der Confiserie Heindl vielmals für die großzügige Spende bedanken. Die Samariterinnen und Samariter setzen sich 24 Stunden und 7 Tage die Woche für Menschen in Not ein und haben eine kleine Versüßung ihres Alltags mehr als verdient", so Samariterbund-Geschäftsführer Wolfgang Dihanits.

Rückfragen & Kontakt:

Karola Binder
Öffentlichkeitsarbeit
Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs
1150 Wien, Hollergasse 2–6
Telefon: +43 1 89 145-221
Mobil: +43 664 844 60 17
E-Mail: karola.binder@samariterbund.net
http://www.samariterbund.net/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ARB0001