Samariterbund: Auszeichnung für das Pflegekompetenzzentrum in Kaindorf

„Quality Austria“ verleiht Fünf Sterne an die moderne steirische Pflegeeinrichtung.

Wien (OTS) - Die Freude bei Samariterbund-Präsident Franz Schnabl und Bundesgeschäftsführer Reinhard Hundsmüller ist groß: Die unabhängige Zertifizierungsstelle „Quality Austria“ hat auf Basis internationaler Standards und Regelwerke das Samariterbund-Pflegekompetenzzentrum Kaindorf in der Steiermark soeben mit Fünf Sternen ausgezeichnet. „Die langjährige Aufbauarbeit in der Pflege unter der fachkundigen Leitung von Frau Dr. Christine Ecker macht sich bezahlt. Die Fünf Sterne des ‚Quality Austria‘-Zertifizierungs-Teams sind eine wunderschöne Bestätigung für den Samariterbund, der auch in der Steiermark für pflege- und betreuungsbedürftige Menschen im Einsatz ist und sich nun ‚ausgezeichneter Pflegedienstleister‘ nennen darf“, erklären Schnabl und Hundsmüller unisono.

Sehr effektives Managementsystem

In der Begründung für die Auszeichnung heißt es u.a.: Kaindorf stellt „die BewohnerInnen mit ihrer individuellen Lebensgeschichte und deren Integration in die Gesellschaft in beeindruckender Weise in den Mittelpunkt ihres eigenen Tuns und Wirkens. Dies ist insbesondere auch deshalb möglich, da die Organisation ein hocheffektives Managementsystem betreibt und sich der kontinuierlichen Verbesserung verschrieben hat.“

Wolfgang Dihanits, Geschäftsführer der Samariterbund Österreich Rettung und Soziale Dienste GmbH, dazu: „Durch eine starke Qualitäts- und Imageoffensive zeigt sich, dass die Pflege ‚smart‘ ist. Durch den Einsatz von Technik und Digitalisierung wird die Pflege ‚fancy‘. Wir brauchen in Österreich ein mutiges, solidarisch finanziertes und zukunftstaugliches Gesamtkonzept für die Zukunft, das ein Altern in Würde erlaubt.“

Pflegekompetenzzentrum Kaindorf

Im Juni 2016 sind die ersten BewohnerInnen ins neue Pflegekompetenzzentrum Kaindorf in der Steiermark eingezogen. Durch die Wohngruppen wird eine familiäre Atmosphäre geschaffen. Die modernen und freundlichen Ein- und Zweibettzimmer für 93 BewohnerInnen haben direkten Zugang zu den zentralen Wohnbereichen. Der großzügige Garten ist vollständig barrierefrei zugänglich. Der Dorfplatz oder das Café sind Treffpunkte für BewohnerInnen mit Angehörigen und Freunden, die zu Besuch sind.

In Kaindorf betreut ein gut ausgebildetes Team aus den Bereichen Pflege, Medizin und Therapie die pflegebedürftigen Menschen (bis einschließlich Pflegestufe sieben).

„Weil bei uns der Mensch am wichtigsten ist, wird höchste Qualität geboten“, sagt Andreas Balog, Mitglied der Samariterbund-Geschäftsleitung. „Aber ohne das Engagement und die Kompetenz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Kaindorf wäre all das nicht möglich, daher möchte ich mich an dieser Stelle für den großen persönlichen Einsatz aller Teams bedanken!“

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs
Georg Biron
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
01 89 145-376 oder 0664/46 000 23
georg.biron@samariterbund.net
www.samariterbund.net.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ARB0001