Erfolgreiche wissenschaftliche Evaluierung: COMET Forschungsprogramm verlängert

SBA Research für weitere 4 Jahre im Rahmen von COMET gefördert.

Die Gutachterinnen und Gutachter haben uns ein hervorragendes Zeugnis für unsere bisherige Arbeit ausgestellt, uns aber auch konstruktives Feedback bezüglich unserer strategischen Ausrichtung für die nächsten Jahren gegeben
Edgar Weippl, wissenschaftlicher Leiter von SBA Research

Wien (OTS) - Am 16.6.2020 fand die Zwischenevaluierung von SBA-K1, dem COMET-Hauptforschungsprogramm von SBA Research, statt. Internationale Gutachterinnen und Gutachter sowie Experten und Expertinnen der FFG analysierten sowohl die bisher geleistete Arbeit als auch die Forschungsvorhaben für die Periode 2021-2025. SBA Research wird seit 2014 durch das Förderprogramm COMET K1 unterstützt; Zwischenevaluierungen werden nach der halben Laufzeit (4 Jahre) durchgeführt und entscheiden über den Fortbestand eines COMET-Zentrums. SBA Research darf sich über eine äußerst positive Beurteilung seitens der Jury freuen:

„Die Gutachterinnen und Gutachter haben uns ein hervorragendes Zeugnis für unsere bisherige Arbeit ausgestellt, uns aber auch konstruktives Feedback bezüglich unserer strategischen Ausrichtung für die nächsten Jahren gegeben“, so Edgar Weippl, wissenschaftlicher Leiter von SBA Research.

Exzellente Forschung für eine sichere Gesellschaft

Das COMET-Programm – finanziert von BMK, BMDW und dem Land Wien, abgewickelt von der FFG – ermöglicht es SBA Research, für weitere vier Jahre österreichische Spitzenforschung auf internationalem Niveau zu betreiben. In Zeiten der voranschreitenden Digitalisierung ist Informationssicherheit von zentraler Bedeutung. Die Forschungsarbeit von SBA Research umfasst die Bereiche Networked Systems Security, Software Security, Privacy and Secure Societies, und Applied Discrete Mathematics for Information Security. In Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft wird daran gearbeitet, unsere digitale Welt für alle sicherer zu machen und die individuelle Privatsphäre zu schützen. In den kommenden vier Jahren werden die Schwerpunkte dabei auf IoT und industrielle Anwendungen, AI-Umgebungen sowie auf neue Anwendungsbereiche von diskreter Mathematik in der Informationssicherheit gelegt.

SBA Research ist stolz darauf, nicht nur die wissenschaftlichen Resultate der letzten Jahre, sondern auch die Individualität und den Enthusiasmus der einzelnen Forschungsgruppen auf virtuellem Weg in Form von informativen Kurzvideos erfolgreich vermittelt zu haben. Aufgrund der COVID-19 Beschränkungen wurde die Evaluierung remote abgehalten, was alle Beteiligten vor neue Herausforderungen stellte – unterschiedliche Zeitzonen zwischen US Westküste, Europa und Australien inklusive.

Informationen zu SBA Research
: https://www.sba-research.org/

Das COMET-Forschungsprogramm SBA-K1 von SBA Research

Bericht der FFG

Rückfragen & Kontakt:

SBA Research gGmbH
+43150536881612
mstolz@sba-research.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SBA0001