Kolbe neuer Präsident der Freiberufler: Apothekerkammer gratuliert

Mursch-Edlmayr: „Anerkannter Interessenpolitiker mit großer internationaler Erfahrung“

Wien (OTS) - Die Österreichische Apothekerkammer gratuliert Dipl.-Ing. Rudolf Kolbe zur Wahl zum neuen Präsidenten der Bundeskonferenz der Freien Berufe (BUKO).

„Ich sehe die Wahl von Rudolf Kolbe als verdiente Bestätigung seines Wirkens und als deutliches Vertrauensvotum für seine bisherige verantwortungsvolle Arbeit innerhalb der BUKO. Mit Rudolf Kolbe steht der BUKO nicht nur ein anerkannter Interessenpolitiker vor, sondern auch ein erfolgreicher Kenner der Europapolitik. Seit 2015 ist er Präsident des europäischen Rates der Freien Berufe (CEPLIS) in Brüssel, der etwa dreißig europäische mono- und interprofessionelle Organisationen vertritt. Außerdem ist er Mitglied des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses (EWSA) und hat dort die Rolle des Sprechers der 2017 gegründeten Kategorie Freie Berufe inne. Ich sehe das Amt des neuen BUKO-Präsidenten bei ihm in den besten Händen und gratuliere Dipl.-Ing. Rudolf Kolbe zur neuen Funktion. Ich freue mich auf eine gute, enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit“, erklärt Mag. pharm. Dr. Ulrike Mursch-Edlmayr, Präsidentin der Österreichischen Apothekerkammer.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Apothekerkammer
Kommunikation
Tel.: 01/404 14 DW 600
E-Mail: presse@apothekerkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | APO0001