Anderl: Wiener Gratis-Ganztagsschulen großer Erfolg

Von der AK gefordert – Stadt Wien macht ersten Schritt mit allen 70 verschränkten Ganztagsschulen gratis – Ausweitung soll nach AK-Chancenindex erfolgen

Wien (OTS) - „Wir von der Arbeiterkammer sind schon lange dafür eingetreten, dass für verschränkte Ganztagsschulen kein Elternbeitrag fällig ist“, sagt AK Präsidentin Renate Anderl. „Wir wollen das österreicheichweit, jetzt macht die Stadt Wien den ersten Schritt mit allen 70 verschränkten Ganztagsschulen beitragsfrei.“ Anderl freut sich über den Erfolg. Und rasch sollen weitere Wiener Schulen verschränkt ganztägig geführt werden – besonders jene, in denen der Förderbedarf der Kinder laut AK-Chancenindex hoch ist.

Der AK-Chancenindex zeigt, in welchen Schulen die Kinder besonders viel Förderung durch die Schule selbst brauchen, weil ihnen die Eltern aufgrund ihrer sozialen Stellung nur schwer beim Lernen helfen oder für Privatunterricht durch NachhilfelehrerInnen zahlen können. Anderl: „Das soll für den weiteren Ausbau der Wiener verschränkten Gratis-Ganztagsschulen ein Auswahlkriterium sein.“

Schließlich sind verschränkte Ganztagsschulen die beste Schulform für den Lernerfolg der Kinder. Weil Unterricht, Üben, Freizeit und Sport entsprechend dem Biorhythmus der Kinder über den ganzen Tag verteilt sind, lernen sie besser und brauchen viel weniger teuren Zusatz-Privatunterricht, zeigte erst unlängst das AK-Nachhilfebarometer.

Anderl: „Es ist der Stadt Wien hoch anzurechnen, dass sie jetzt diese erfolgreiche Schulform gratis macht.“

HINWEIS: Die Arbeiterkammer startet jetzt die Erhebung der privaten Schulkosten der Familien in ganz Österreich. Sie bittet Eltern, ein Jahr lang ihre Ausgaben aufzuzeichnen. Bitte mitmachen! Anmeldung unter www.schulkosten.at

Die AK setzt sich für #Gerechtigkeit ein. Seit 100 Jahren. #fürimmer.

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Wien
ChefIn vom Dienst
+43 1 50165 12565
presse@akwien.at
https://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0005