CATL richtet 21C Lab zum Ausbau der F&E neuer Energietechnologien ein

Ningde, China (ots/PRNewswire) - Prof. Dr. John B. Goodenough sendete seine Glückwünsche zur Eröffnung des neuen Labors.

Contemporary Amperex Technology Co. Limited (CATL) <300750.SZ>, ein führender Hersteller von Lithium-Ionen-Batterien, macht am Mittwochmorgen an seinem Hauptsitz in Ningde in der ostchinesischen Provinz Fujian den ersten Spatenstich für ein neues Innovationslabor, das 21C Lab. Damit beginnt der Einstieg des Unternehmens in die allerneuesten Technologien im Bereich neuartige Energien.

Das Labor mit dem Namen "21C Lab" unterstreicht das starke Engagement des Unternehmens für die Entwicklung fortschrittlichster Technologien, seine Bemühungen ein Innovations-Trendsetter für das 21. Jahrhundert zu werden und saubere Energie in kommerzielle Anwendungen wie auch das tägliche Leben zu bringen.

Prof. Dr. John B. Goodenough, der Nobelpreisträger für 2019 für Chemie aufgrund seiner Arbeit in der Entwicklung von Lithium-Ionen-Batterien, sendete seine Glückwünsche zur Einrichtung des 21C Lab. "Das Unternehmen ist ein Branchenführer in der Lithium-Ionen-Technologie und die Entwicklungen des 21C-Lab-Teams können der Gesellschaft als Ganzes erhebliche Vorteile bringen. Ich bin überzeugt, dass CATL mit der Einrichtung des 21C Lab weitere Erfindungen in der Batterietechnik einführen kann, die die Abhängigkeit der Welt von fossilen Energieträgern reduzieren können", bemerkte er in seinem Gratulationsschreiben.

3,3 Milliarden RMB werden in das Labor investiert, das innerhalb von fünf Jahren Tausende von Experten und Talenten anziehen soll. Das 21C Lab, das auf einem 18 Hektar großen Grundstück errichtet wird, wird sich schwerpunktmäßig mit der Entwicklung elektrochemischer Energiespeichersysteme der nächsten Generation und neuer Energieumwandlungssysteme befassen. Das 21C Lab arbeitet nicht nur an der Weiterentwicklung von Metall-Lithium-Batterien, reinen Halbleiterbatterien und Natrium-Ionen-Batterien, sondern auch an der kommerziellen Nutzung seiner Technologie. Dazu gehört u. a. die Entwicklung von Zuverlässigkeitsmodellen für Lithium-Ionen-Batterien sowie von zerstörungsfreier Prüftechnik. Das Labor soll Ende 2021 in Betrieb genommen werden.

"CATL ist ein Hightech-Unternehmen und sucht daher kontinuierlich nach Innovationen", sagt Robin Zeng, Gründer und Aufsichtsratsvorsitzender von CATL. "Das 21C Lab verkörpert unsere Unternehmensphilosophie der Innovation und der Grundlagenkenntnisse, um der Fantasie freien Lauf zu lassen. Mithilfe unserer innovativen Mechanismen können wir uns dafür engagieren, weitere Beiträge zur Entwicklung neuer Energien für die Menschheit zu leisten."

Informationen zu CATL

Contemporary Amperex Technology Co., Limited (CATL) ist ein weltweit führendes Unternehmen in der Entwicklung und Herstellung von Lithium-Ionen-Batterien. Seine Geschäftsbereiche umfassen Forschung und Entwicklung, Herstellung sowie Vertrieb von Batteriesystemen für Elektrofahrzeuge und Energiespeichersysteme. 2019 erreichte das Unternehmen bei Elektrofahrzeugbatterien ein weltweites Absatzvolumen von 40,25 GWh, was es nach Angaben von SNE Research zum Weltmarktführer machte.

CATL hat seinen Hauptsitz in Ningde, China, und beschäftigt weltweit mehr als 26.000 Mitarbeiter (Stand 2019). Außerdem verfügt es über Tochtergesellschaften in Peking, Liyang (Provinz Jiangsu), Xining (Provinz Qinghai) und Yibin (Provinz Sichuan) sowie in München (Deutschland), Paris (Frankreich), Yokohama (Japan), Detroit (USA) und Vancouver (Kanada). Darüber hinaus besitzt und betreibt das Unternehmen Anlagen zur Herstellung von Batterien in den Provinzen Fujian, Jiangsu, Qinghai und Sichuan sowie in seinem europäischen Werk in Erfurt - das erste Werk außerhalb Chinas (derzeit noch in Bau befindlich). Im Juni 2018 ging das Unternehmen an der Shenzhen Stock Exchange mit dem Aktiencode 300750 an die Börse.

Ausführliche Informationen finden Sie unter http://www.catlbattery.com .

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1195973/CATL.jpg

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1195988/21C_CATL_letter_from_Dr_Goodenough.jpg

Rückfragen & Kontakt:

Elaine Huang
+86-(0)593-890 4035

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0002