Nördliche Ortseinfahrt Groß Gerungs wird neugestaltet

Kosten von 123.000 Euro übernehmen Land und Stadt

St. Pölten (OTS) - Die nördliche Ortseinfahrt von Groß Gerungs (Bezirk Zwettl) wird bis Ende Juli mit Kosten von rund 123.000 Euro (Land Niederösterreich 95.000 Euro, Stadtgemeinde 28.000 Euro) auf einer Gesamtlänge von rund 490 Metern ausgebaut und neugestaltet. Die Arbeiten führt die Straßenmeisterei Groß Gerungs in Zusammenarbeit mit der Firma Swietelsky durch. Grundsätzlich erfolgen die Arbeiten unter Verkehr, lediglich während der Asphaltierungsarbeiten von 27. Juli bis 31. Juli wird eine Totalsperre mit örtlicher Umleitung eingerichtet.

„Die neu gestaltete Ortsdurchfahrt soll wesentlich dazu beitragen, die Verkehrssicherheit und die Lebensqualität für die Bürgerinnen und Bürger von Groß Gerungs zu erhöhen“, betonte Landesrat Martin Eichtinger kürzlich bei einem Lokalaugenschein. Auch ein Gehsteig entlang der Landesstraße B 119 wird auf einer Seite neu angelegt. Zusätzlich werden noch die Hoch-, Schräg- und Tiefborde neu versetzt bzw. ergänzt.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0009