Aviso zu Pressegespräch: Wirtschaftsstandort Österreich im Krisenmodus

Präsentation einer aktuellen Umfrage von Deloitte Österreich

Wien (OTS) - Der Wirtschaftsstandort Österreich hat sich in den letzten Jahren im internationalen Mittelmaß eingependelt, konnte aber auch positive Entwicklungen verzeichnen. Vor drei Monaten überraschte uns die COVID-19-Krise – und hat die heimische Wirtschaft massiv getroffen.

Wie hat Österreich die Krise bisher gemeistert? Hat der Standort das Potenzial, die Krise besser zu nutzen als andere und mittelfristig Wettbewerbsvorteile zu erzielen? Bei einer Umfrage im Mai 2020 hat Deloitte Österreich österreichische Top-Führungskräfte um ihre Einschätzung gebeten. Die Ergebnisse werden im Rahmen eines Pressegesprächs präsentiert.

Pressegespräch "Wirtschaftsstandort Österreich im Krisenmodus"

Präsentation einer aktuellen Umfrage von Deloitte Österreich
mit CEO Bernhard Gröhs und Partnerin Gundi Wentner

Bitte beachten Sie, dass durch den COVID-19 bedingten Sicherheitsabstand nur eine begrenzte Anzahl an Journalistinnen und Journalisten physisch an der Pressekonferenz teilnehmen kann. Bitte daher um verbindliche Anmeldung unter arnowshad@deloitte.at bzw. +43 1 537 00 8556.

Alternativ können Sie über ein Skype Meeting an der Pressekonferenz teilnehmen.

Zugangsdaten für Skype:
Link: https://deloi.tt/3du34hF
Telefonnummer: +4312531777
Conference ID: 18702563

Datum: 01.07.2020, 09:30 - 11:00 Uhr

Ort: Deloitte
Renngasse 1/Freyung, 1010 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Deloitte Österreich
Mag. Armin Nowshad
Head of Corporate Communications
+43 1 537 00 8556
arnowshad@deloitte.at
www.deloitte.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DEL0001