Klärung von drei Raubüberfällen auf Trafiken – Festnahme eines Mannes

Vorfallszeit: 03.06.2020 – 23.06.2020, Vorfallsort: Wien-Landstraße und Simmering

Wien (OTS) - Ein 23-jähriger polnischer Staatsangehöriger steht im Verdacht, seit Anfang Juni drei Raubüberfälle mit einem Messer auf Trafiken begangen zu haben. Zwei der Taten verübte der Beschuldigte in derselben Trafik in Wien-Landstraße (03.06. u. 23.06.2020). Insgesamt erbeutete er Bargeld im unteren 4-stelligen Eurobereich.

Am 23.06.2020, gegen 15:00 Uhr, flüchtete der Mann ohne Beute. Eine Sofortfahndung führte schlussendlich zur Festnahme. Das Messer wurde sichergestellt, der Beschuldigte ist geständig. Nach polizeilicher Einvernahme wurde er in eine Justizanstalt eingeliefert.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Pressestelle
Markus Dittrich
+43 1 31310 72133
wien-presse@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002