ORF III am Donnerstag: David Suchet ermittelt dreimal als „Agatha Christie’s Poirot“

„Mit offenen Karten“, „Das Abenteuer des italienischen Edelmannes“ und „Die Pralinenschachtel“

Wien (OTS) - ORF III Kultur und Information präsentiert am Donnerstag, dem 25. Juni 2020, wieder drei spannende Folgen von „Agatha Christie’s Poirot“. Um eine Dinnergesellschaft, die nicht „Mit offenen Karten“ (20.15 Uhr) spielt, geht es zum Auftakt in einer Folge aus dem Jahr 2005. Hercule Poirot (David Suchet), die Kriminalschriftstellerin Ariadne Oliver (Zoë Wanamaker), Colonel Hughes (Robert Pugh) vom britischen Geheimdienst und Superintendent Wheeler von Scotland Yard (David Westhead) werden zu einem Dinner bei dem mysteriösen Mr. Shaitana (Siddig El-Fadil) eingeladen. Gleichzeitig sind vier weitere Gäste geladen. Beim anschließenden Bridge-Spiel wird der Gastgeber ermordet. Gemeinsam mit den anwesenden Kriminalisten gehen Poirot und Mrs. Oliver der Vergangenheit der Gäste auf den Grund.

„Das Abenteuer des italienischen Edelmannes“ von 1993 steht um 21.50 Uhr auf dem Programm.
In der ebenfalls 1993 produzierten Folge „Die Pralinenschachtel“ (22.45 Uhr) kehrt Poirot schließlich nach mehr als 20 Jahren wieder in seine Heimatstadt Brüssel zurück. Dabei kommt ein alter Fall zur Sprache, den Poirot nicht lösen konnte: der Tod des belgischen Ministers.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003