1 Like – 1 Baum – eine grünere Zukunft: Social Media-Aktion von Menschen für Menschen ermöglicht 14.460 Bäume für Äthiopien

Wien (OTS) - In den vergangenen Wochen hat die Hilfsorganisation Menschen für Menschen im Rahmen der Social Media-Aktion #1Like1Baum Bäume für Äthiopien gesammelt, um auf die Bedeutung von Umweltschutz und Aufforstung aufmerksam zu machen. Denn: Die Folgen des Klimawandels und die Zerstörung von (Ur-)Wäldern sind weltweite Probleme mit dramatischen Folgen für Menschen, Tiere und Umwelt. Äthiopien ist besonders stark von der Problematik betroffen – nur rund 11% der Landesfläche sind derzeit bewaldet.

Aufforstung ist ein Thema, dass der Organisation Menschen für Menschen ganz besonders am Herzen liegt. Mit der Aktion #1Like1Baum sollte Jedem und Jeder die Möglichkeit gegeben werden, aktiv ein Zeichen zu setzten und einen Beitrag für eine grünere Welt zu leisten. Tausende Social Media-UserInnen sind dem Aufruf von Menschen für Menschen gefolgt und haben sich an der Aktion beteiligt. So konnten insgesamt 14.460 Likes gesammelt werden, die nun, dank der Unterstützung des Grazer Reiseunternehmens Cooltours, in Bäume für Äthiopien verwandelt werden. „Wir freuen uns über die große Resonanz dieser Aktion und dass so viele Menschen unserem Aufruf gefolgt sind“, so Rupert Weber, Vorstandsvorsitzender von Menschen für Menschen Österreich. „In unseren Projektgebieten erleben wir regelmäßig, welch drastischen Auswirkungen Abholzung und die damit verbundene Erosion mit sich bringt. Deshalb ist es für eine nachhaltige Entwicklung auch so wichtig, gemeinsam mit der Bevölkerung Bäume zu pflanzen.“

Die Likes schlagen Wurzeln in Äthiopien

Im Zeitraum vom 15. Mai bis zum 22. Juni 2020 hat Menschen für Menschen jede positive Reaktion auf die #1Like1Baum-Beiträge auf Facebook und Instagram gezählt. In den kommenden Monaten wird nun für jedes Like ein Baum in den Projektregionen des österreichischen Vereins gepflanzt. Die Bäumchen werden in den lokalen Baumschulen von Menschen für Menschen herangezogen und dann gemeinsam mit der Bevölkerung ausgesetzt. In Zukunft werden sie zu Wäldern heranwachsen, Erosionsgräben befestigen, fruchtbaren Boden schützen und mit Nährstoffen versorgen, Schatten spenden und teilweise auch als Obstbäume Familien mit wichtigen Vitaminen versorgen.

Möglich macht das die finanzielle Unterstützung des Grazer Reiseunternehmens Cooltours, für das Nachhaltigkeit ein Herzensthema ist. Cooltours unterstützt 2020 – trotz schwieriger Zeiten – erneut die Aktion #1Like1Baum und spendet 10.000 Euro für die Aufforstungsprojekte von Menschen für Menschen.

„Wir bedanken uns herzlich für die großartige Unterstützung auf Facebook und Instagram und natürlich ganz besonders beim Reiseunternehmen Cooltours, das unsere Aufforstungsprojekte erneut finanziell so großzügig unterstützt“, so Rupert Weber, Vorstandsvorsitzender von Menschen für Menschen Österreich.

Bäume essenziell für fruchtbare Böden

Verschwinden die Bäume, verschwindet das Leben. Denn Bäume befestigen das Erdreich mit ihren Wurzeln und versorgen den Boden mit wichtigen Nährstoffen. In Äthiopien leben rund 70 Prozent der Menschen vom Ertrag ihrer kleinen Felder. Für sie sind fruchtbare Böden und ertragreiche Ernten überlebenswichtig. Ohne Bäume kommt es zu massiver Bodenerosion, fruchtbarer Hummus wird weggeschwemmt, Wasserquellen versiegen und Regen bleibt aus.

Um den Wald mit seinen positiven Eigenschaften zurück zu bringen, setzt Menschen für Menschen seit Jahren umfangreiche Aufforstungsprojekte in den Projektregionen im ländlichen Äthiopien um. Insgesamt wurden bis dato 32 Millionen Baumsetzlinge gepflanzt und 1.523 Hektar großflächige Aufforstungsgebiete erschlossen.

Website zur Social Media-Aktion #1Like1Baum: www.1like1baum.at

#1Like1Baum auf Facebook

Weitere Informationen: www.mfm.at

Berichte aus den Projekten: www.youtube.com/MenschenfMenschen

Menschen für Menschen auf Facebook: www.facebook.com/mfm.at

Menschen für Menschen auf Instagram: @menschenfmenschen

Menschen für Menschen auf Twitter: @mfm_AT

Rückfragen & Kontakt:

Verein Menschen für Menschen
Jasmin Holzmann, Öffentlichkeitsarbeit
Capistrangasse 8/10, 1060 Wien, Österreich
E-Mail: j.holzmann@mfm.at
Tel.: +43 (0)1 58 66 950-26

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MFM0001