Festnahme zweier mutmaßlicher Einbrecher im Zuge eines erfolgreichen Verkehrsschwerpunkts

Vorfallszeit: 18.06.2020, 14:00 Uhr – 19.06.2020, 02:00 Uhr, 18.06.2020, 21:20 Uhr, Vorfallsort: Wien-Meidling (Schwerpunkt), 13., Elisabethallee (Einbruchsversuch)

Wien (OTS) - Beamte des Stadtpolizeikommandos Meidling führten gemeinsam mit zwei Amtsärzten eine Schwerpunktaktion (Planquadrat) mit Hauptaugenmerk auf durch Suchtmittel beeinträchtigte Fahrzeuglenker durch.

Im Zuge dessen wurden sie auch in eine Fahndung nach zwei mutmaßlichen Wohnungseinbrechern eingebunden. Die beiden mutmaßlichen Täter hatten kurz zuvor versucht, mit einem Schraubenzieher über den Balkon in eine Wohnung einzubrechen. Dies misslang, woraufhin die beiden die Flucht angetreten hatten. Sie konnten durch Polizeikräfte des Planquadrats angehalten und festgenommen werden. Bei den mutmaßlichen Tätern handelt es sich um einen 20- (Stbg.: Serbien) und einen 27-jährigen (Stbg.: Bulgarien) Mann. Das Landeskriminalamt hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Neben den beiden Festnahmen erzielten die Beamten folgende weitere Erfolge:

  • 28 durch Suchtmittel beeinträchtigte Lenker
  • 21 Führerscheinabnahmen
  • 1 Festnahme nach dem Fremdenrecht
  • 2 Anzeigen nach dem Suchtmittelgesetz (Sicherstellung: 107g SG)
  • 4 Anzeigen nach dem Strafrecht
  • 3 Anzeigen nach dem Fremdenrecht
  • 8 Lenker ohne gültige Lenkberechtigung
  • 55 sonstige Verkehrsanzeigen
  • 61 Organmandate

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Pressestelle
Markus Dittrich
+43 1 31310 72133
wien-presse@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001