Bundesjugendvertretung zum Flüchtlingstag: Kinderflüchtlinge aufnehmen!

Kinderflüchtlinge in griechischen Lagern dürfen nicht länger ihrem Schicksal überlassen werden.

Wien (OTS) - Zum morgigen Weltflüchtlingstag macht die Bundesjugendvertretung (BJV) auf die prekäre Lage von Kinderflüchtlingen aufmerksam: „Kinder und Jugendliche auf der Flucht müssen mit sehr harten Bedingungen zurechtkommen. Viele von ihnen sind völlig sich selbst überlassen“, so BJV-Vorsitzende Caroline Pavitsits.

Besonders dramatisch sei die Situation in griechischen Lagern: „Es geht um mehr als zehntausend junge Menschen, die derzeit dort schutzlos ihrem Schicksal ausgeliefert sind, kaum Bildungsmöglichkeiten haben und Opfer von Übergriffen werden. Auch die gesundheitliche Lage ist in den Flüchtlingslagern völlig inakzeptabel und hat sich aufgrund der Corona-Pandemie noch weiter zugespitzt. Tagtäglich werden zentrale Kinderrechte mitten in Europa mit Füßen getreten und die meisten Staaten schauen weg“, zeigt Pavitsits auf.

Die BJV fordert die Bundesregierung auf, nicht länger die Augen vor dieser Situation zu verschließen und sich anderen EU-Staaten anzuschließen, die Kinder aus griechischen Lagern aufnehmen.

„Österreich hat definitiv die Kapazitäten, Kinderflüchtlinge aufzunehmen und darf sich hier nicht länger querstellen. Wie die asylkoordination anführt, haben viele der Kinder in den griechischen Lagern Bezug zu Österreich. Ihnen muss endlich eine Perspektive geschaffen werden. Sie dürfen nicht länger ihrem Schicksal ausgeliefert werden, das ist unserem Land nicht würdig“, so der dringende Appell von Pavitsits.

„Die Regierung muss endlich zeigen, dass Menschenrechte und Kinderrechte für sie nicht nur am Papier bestehen, sondern diese auch tatsächlich umsetzen. Viel zu lange wurden Kinderflüchtlinge schon sich selbst überlassen“, betont Pavitsits abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesjugendvertretung
Nicole Pesendorfer-Amon
Öffentlichkeitsarbeit
0676 880 11 1142
presse@bjv.at
www.bjv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BJV0001