Kino im Kesselhaus Krems lädt wieder zum Open-Air-Kino

Previews, Publikumslieblinge und preisgekrönte Produktionen ab 2. Juli

St. Pölten (OTS/NLK) - Auch heuer wird das Kremser Programmkino im Juli den Kinosaal auf die große Wiese vor dem Kesselhaus verlegen, um dem Publikum in einzigartiger Atmosphäre auf großer Leinwand die schönsten Filme des Jahres zu präsentieren. Von Donnerstag, 2., bis Sonntag, 19. Juli, stehen dabei täglich außer Montag insgesamt 31 Filmvorführungen, davon 16 Open-Air und 15 Indoor, auf dem Programm.

Im Open Air-Programm finden sich dabei als besondere Highlights drei Previews von Produktionen, die ihren offiziellen Kinostart erst im Spätsommer oder Herbst haben werden: In „Eine größere Welt (Un monde plus grand)“ begibt sich Cécile de France am Freitag, 3. Juli, auf eine Reise in die Mongolei, „Master Cheng in Pohjanjoki“ präsentiert am Samstag, 11. Juli, einen chinesischen Koch, der mit seinem Sohn in einem nordfinnischen Dorf strandet, und Johanna Moders Tragikomödie „Waren einmal Revoluzzer“ kommentiert am Samstag, 18. Juli, die Wohlstandsgesellschaft.
An den anderen 13 Filmabenden gibt es ein Wiedersehen mit vielen Publikumslieblingen und preisgekrönten Produktionen, darunter „Knives out - Mord ist Familiensache“ (Sonntag, 5. Juli), „Parasite“ (Mittwoch, 8. Juli), „Joker“ (Dienstag, 14. Juli), „Gut gegen Nordwind“ (Mittwoch, 15. Juli) und „Little Women“ (Freitag, 17. Juli). Dazu kommen die drei österreichischen Dokumentationen „Rettet das Dorf“ (Samstag, 4. Juli), „Die Dohnal“ (Donnerstag, 16. Juli) und „But Beautiful“ (Samstag, 19. Juli) sowie in memoriam Michel Piccoli „Habemus Papam“ (Donnerstag, 9. Juli).

Das Open-Air-Kino findet grundsätzlich bei jedem Wetter statt; Outdoor-Beginn ist in den ersten beiden Wochen um 21.30 Uhr, danach um 21.15 Uhr. Aufgrund der reduzierten Besucher-Kapazitäten gibt es heuer keine Schlechtwettergarantie für die ersten 100 Kartenbesitzer wie in den Vorjahren. Sollte innerhalb der ersten 50 Minuten Spieldauer abgebrochen werden müssen bzw. bei einer Totalabsage (aufgrund von anhaltend sehr schlechtem Wetter) wird das Geld zurückerstattet. Allerdings wird jeder der Filme (mit Ausnahme der drei Previews) auch am frühen Abend ab 18 bzw. 18.30 Uhr im Indoor-Programm gezeigt, wo für junges Publikum auch zwei Kinderfilme laufen.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten beim Kino im Kesselhaus unter 02732/90 80 00 und www.kinoimkesselhaus.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001