Aviso: Morgen, Freitag, 19.6., 10.30 Uhr: PK Grüne zum Weltflüchtlingstag

Flüchtlings-NGOs berichten über Polizeigewalt an der bosnisch-kroatischen Grenze

Wien (OTS) - Die Meldungen über Misshandlungen von Migrant*innen an der bosnischen Grenze durch die kroatische Polizei sind von schockierender Brutalität. Amnesty International klagt an, die EU-Kommission fordert Aufklärung, das kroatische Innenministerium weist bisher alle Vorwürfe zurück. Die Grünen haben nun anlässlich des Weltflüchtlingstags Zehida Bihorac, „die bosnische Ute Bock“, nach Wien eingeladen. Sie sitzt direkt an den Hotspots der Balkanroute und kann aus erster Hand über die unzähligen Fälle von Gewalt berichten.

Einladung zur Pressekonferenz mit:

Ewa Ernst Dziedzic - Vizeklubchefin, Menschenrechts- und außenpolitische Sprecherin der Grünen

Faika El-Nagashi – Sprecherin der Grünen für Integrations- und Diversitätspolitik und Zivilgesellschaft

Zehida Bihorac - Flüchtlingshelferin und Menschenrechtsaktivistin aus Velika Kladuša

Petar Rosandić aka Kid Pex - Initiator der Initiative „SOS Balkanroute“, Ute-Bock-Preisträger für Zivilcourage

David Neuber - Mitglied des Leitungsteams des Pfarrnetzwerks Asyl, Projektpartner des Sozialzentrums Bihać für den Bau von Schutzhäusern für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Brigitte Holzinger - Obfrau des Vereins „Grenzenlose Hilfe Kremsmünster“, der gemeinsam mit „SOS Balkanroute“ Hilfsprojekte in Bosnien realisiert.

Zeit: Freitag, 19.6.2020 - 10.30 Uhr

Ort: Palais Epstein, Innenhof, Dr.-Karl-Renner-Ring 1, 1010 Wien

Wir laden die Vertreter*innen der Medien herzlich ein.

PK Grüne zum Weltflüchtlingstag

Datum: 19.06.2020, 10:30 - 11:30 Uhr

Ort: Palais Epstein, Innenhof
Dr.-Karl-Renner-Ring 1, 1010 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im Parlament
+43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0001