Kindliche Inkontinenz: Was tun, wenn Kinder nicht trocken werden

Wien (OTS) - Einnässen bei Kindern ist häufig. Ob tagsüber die Hose oder nachts das Bett nass ist – beides bringt eine enorme Belastung für die Kinder und ihre Eltern mit sich. Ab wann man medizinische Hilfe suchen sollte, wo es die gibt und wie sie aussieht, erklären Experten im YouTube-Kanal der Medizinischen Kontinenzgesellschaft Österreich (MKÖ) im Rahmen der Welt-Kontinenz-Woche.

Termin: Donnerstag, 18. Juni 2020, 18.00 Uhr

Medizinischer Vortrag: Dr. Anne Catherine Piskernik, Fachärztin für Urologie in Wien, Tipps der Physiotherapeutin: Elisabeth Tutschek, Maria Enzersdorf/NÖ

Link für die Teilnahme an der „YouTube-Premiere“: www.youtube.com/kontinenz

Fragen können während der Vorträge per Chat gestellt oder vorab bzw. im Anschluss an info@kontinenzgesellschaft.at geschickt werden. Das Video bleibt nach der YouTube-Premiere im YouTube-Kanal der MKÖ.

Informationen zum gesamten Programm der Welt-Kontinenz-Woche „5 Tage für den Beckenboden“: http://kontinenzgesellschaft.at/wcw.htm

Eine ausführliche Presseinformation und Bildmaterial gibt's unter http://www.kontinenzgesellschaft.at/presse_service.htm

Rückfragen & Kontakt:

Elisabeth Leeb
[ PR-Beratung › Medienarbeit › Text ]
T: 0699/1 424 77 79
E: leeb.elisabeth@aon.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LEB0001