Cinema Paradiso öffnet am 25. Juni in St. Pölten und Baden

Ab 2. Juli auch wieder Open-Air-Kino-Sommer in St. Pölten

St. Pölten (OTS/NLK) - Am Donnerstag, 25. Juni, öffnet das Cinema Paradiso wieder seine Standorte in St. Pölten und Baden für ein ausgewähltes Programm aus Klassikern der letzten Zeit und Film-Highlights. So stehen am Eröffnungstag in St. Pölten der Filmklassiker „Cinema Paradiso", die Hymne auf die Kraft des Kinos, die für den Oscar nominierten Streifen „Honeyland“ und „Parasite“, „Die Dohnal“, „Die Känguru-Chroniken“ und „Sorry we missed you“ auf dem Programm. „Cinema Paradiso", „Die Dohnal“, „Honeyland“ und „Parasite“ sind an diesem Tag auch in Baden zu sehen.

Am Donnerstag, 2. Juli, öffnet dann Cinema Paradiso auch wieder den Saal unter dem Sternenhimmel am Rathausplatz in St. Pölten und bietet bis voraussichtlich 30. August neben Premieren, Publikumslieblingen und Kultfilmen mit einem Musik- und Kabarettprogramm auch Live-Veranstaltungen. Eröffnet wird das Open-Air-Kino um 21 Uhr mit der Mitmach-Show der Theatergruppe Villa Valium zum Klassiker „Im weißen Rössl“ mit Peter Alexander und Waltraud Haas.

Als Weltpremiere präsentieren dann Ernst Molden und Ursula Strauss am Sonntag, 5. Juli, erstmals live vor Publikum ihr neues gemeinsames Album „Wüdnis“. Am Freitag, 17. Juli, feiert Johanna Moders Komödie „Waren einmal Revoluzzer“ Premiere, zu der sich auch Hauptdarsteller Manuel Rubey angesagt hat. Am Dienstag, 21. Juli, gibt der St. Pöltner Globetrotter Sepp Kaiser in einer Multimedia-Show Einblicke in seine Weltrekord-Weltreise, die ihn in alle Länder der Erde geführt hat. Am Mittwoch, 29. Juli, wartet zudem erstmals ein Tagebuchslam unter dem Sternenhimmel.

Eine Neuheit ist heuer außerdem das „Fahrradkino“: Jeden Dienstag von 18 Uhr bis Filmbeginn unterzieht die Radschneiderei die Fahrräder der Kinobesucher einem Schnellcheck, unkomplizierte Reparaturen und Reifenaufpumpen inklusive.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten für St. Pölten unter 02742/214 00 und www.cinema-paradiso.at/st-poelten bzw. für Baden unter 02252/25 62 25 und www.cinema-paradiso.at/baden.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003