„Quietschtest“ bei „Was gibt es Neues?“ am 5. Juni in ORF 1

Mit Lainer, Straßer, Schreiner, Roubinek und Gernot

Wien (OTS) - Vor 40 Jahren erfand Herr Rubik den „Zauberwürfel“, der seither Millionen von Menschen fasziniert hat. Für manche ist er aber weiterhin ein Mysterium. Deshalb dürfen Günther Lainer, Katharina Straßer, Clemens Maria Schreiner, Rudi Roubinek und Viktor Gernot in einer neuen Ausgabe von „Was gibt es Neues?“ am Freitag, dem 5. Juni 2020, um 21.50 Uhr in ORF 1 mit den entsprechenden Goodies üben, die ihnen Oliver Baier weiterhin „virtuell“ zuwirft. Gefragt wird diesmal unter anderem nach dem „Quietschtest“ und Herbert Prohaska möchte wissen, warum man Geld „auf den Kopf haut“, wenn man es großzügig ausgibt.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0008