Ein „Ziemlich bester Urlaub“ steht ab 3. Juli auf dem ORF-1-Programm

Neues ORF-1-Format begleitet acht Promis in vier Folgen in den Urlaub der etwas anderen Art

Wien (OTS) - Heuer wird der Sommerurlaub ziemlich anders! Anders, als man sich das vorgestellt hat – aber nicht zwingend schlechter. Denn warum sollte man die Zeit nicht nutzen, und etwas ausprobieren, das man so noch nie gemacht hat? Genau das machen acht Publikumslieblinge ab Freitag, dem 3. Juli 2020, jeweils um ca. 21.25 Uhr in ORF 1, wenn für sie ein „Ziemlich bester Urlaub“ auf dem Plan steht. In vier Folgen des neuen ORF-1-Formats kann das TV-Publikum dabei zuschauen, wie sich vier prominente Reisepaare nach Kräften abmühen, den/die Urlaubspartner/in mit der eigenen Leidenschaft anzustecken oder aber auszuhalten, was der oder die andere richtig toll findet. Bleibt abzuwarten, ob auch wirklich alle gemeinsam wieder nach Hause kommen und immer noch befreundet sind.

ORF-1-Channelmanagerin Mag. Lisa Totzauer: „ORF 1 taucht freudvoll ins Urlaubsgefühl des Jahres 2020 ein! Wir bleiben daheim in Österreich und verbringen eine gute Zeit mit Familie und Freunden. Dass das nicht ganz ohne liebevollen Konflikt abläuft, versteht sich. Aber vor allem wird es lustig, für uns vor dem Schirm.“

Die Urlauber sind u. a. Seidl & Fleischhacker, Lainer & Baier, Marold & Krutzler sowie Niedetzky

Gery Seidl etwa nimmt seinen Freund Gerald Fleischhacker zu einem Campingurlaub im Waldviertel mit. Der Haken an der Sache:
Fleischhacker hasst Campen. Er mag es lieber gediegen und schön. Schön und vor allem gut essen dagegen ist die Leidenschaft von Günther Lainer – blöd nur, dass er sich vom passionierten Langstreckenfahrradfahrer Oliver Baier zu einer gemeinsamen Tour in Kärnten und Osttirol überreden hat lassen. Als dritte Paarung widmen sich Eva Maria Marold und Christoph Krutzler dem Trend des Detox-Urlaubs, inklusive Yoga, Alpakawanderung und allem, was zur inneren Reinigung dazu gehört. Klingt erholsam, wenn da nicht die kulinarischen Verführungen hinter jede Ecke lauern würden. Angelika Niedetzky macht gerne einen Sporturlaub. Sie ist aktiv beim Segeln, Klettern und Kiten – wen sie für ihren Lieblingsurlaub begeistern wird, ist noch nicht fixiert.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004