Wie wir wirken: Caritas St. Pölten Jahresbericht 2019

„Wir leben Solidarität und Nächstenliebe. Jeden Tag“ – so der Titel des Jahresberichts der Caritas der Diözese St. Pölten 2019.

St. Pölten (OTS) - Beispiele für die breit gefächerten Hilfeleistungen der Caritas zeigt der Wirkungsbericht, der nun in gedruckter Form und online erschienen ist, in zwölf persönlichen Geschichten: von der Demenzerkrankten und der fordernden Situation ihrer Angehörigen über den ehemaligen Zuckerbäcker, der nach vielen Jahren seine Alkoholsucht überwinden konnte, bis zum Jugendlichen, der im Sozialmarkt in Krems nach vielen Schwierigkeiten eine Lehrausbildung beginnen konnte.

Caritasdirektor Hannes Ziselsberger dazu: „Eine starke Gesellschaft trägt eine große Verantwortung für diejenigen, die am Rande stehen. Wir müssen uns daran orientieren, dass das Gemeinsame letztlich stärker ist als das Trennende, dass das „Wir“ mehr bewirken kann als jede und jeder von uns alleine. Als Caritas glauben wir an das Gute, wir glauben an Nächstenliebe, Solidarität, Menschenwürde und Mitgefühl und an alle, die sich dafür einsetzen“.

Mehr als 800 Menschen mit Behinderungen haben 2019 in Caritas-Werkstätten eine sinngebende Beschäftigung gefunden. Knapp 500 davon begleiten wir zusätzlich in unterschiedlichen Wohnformen. Rund 3.000 Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen wurden von unserem PsychoSozialen Dienst betreut, 1.749 Personen mit Suchtproblemen sowie ihre Angehörigen fanden Hilfe. Unglaubliche 677.766 Einsatzstunden haben die MitarbeiterInnen in der Hauskrankenpflege und Heimhilfe geleistet. 6.932 Menschen konnte durch die Sozialberatung in sozialen und finanziellen Notlagen geholfen werden.

Caritas Wirkungsbericht 2019 online lesen unter: www.jahresbericht.caritas-stpoelten.at
Gerne ist auch eine Berichterstattung über einzelne Geschichten aus dem Jahresbericht möglich.

Fotos & Informationen unter:
https://caritas.ocloud.de/index.php/s/aEHayGXNoCEqEGS
Honorarfreie Verwendung im Rahmen der aktuellen Berichterstattung. Credit: siehe Dokument im Ordner

Rückfragen & Kontakt:

Petra Riediger-Ettlinger
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
T 0676 838 44 77 85
petra.riediger-ettlinger@caritas-stpoelten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CDP0002