MJÖ spendet an COVID-19 Krankenhaus in Italien

Muslimische Jugend Österreich übergibt zum Ramadanfest über 13 000€ Spendengeld an COVID- 19 Krankenhaus in Italien

Wir sind froh, dass wir die Möglichkeit erhalten haben, unser Nachbarland Italien in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen. Wir freuen uns, dass wir pünktlich zu den Ramadan-Feiertagen dem Santissima Trinita Krankenhaus nun mehr als 13 000€ an Spenden übergeben können. Solidarität muss grenzenlos sein und diese Kampagne ist ein gutes Beispiel dafür. Wir danken allen SpenderInnen, die einen wertvollen Beitrag in der Bekämpfung des Virus geleistet haben
Canan Yasar, Bundesvorsitzende

Wien (OTS) - Nachdem die COVID-19 Pandemie die Welt hart getroffen hat, ist es der Muslimischen Jugend Österreich wichtig, auch über nationale Grenzen hinweg zu unterstützen, wo sie kann. Daher startete die MJÖ eine Crowdfunding-Kampagne, um Spenden für ein COVID-19 Krankenhaus in der Lombardei (Italien) zu sammeln. Der Erlös geht an das Krankenhaus Santissima Trinità nähe Bergamo, welches über keine Intensivstation verfügt und dringend medizinische Ausrüstung benötigt.

Wir sind froh, dass wir die Möglichkeit erhalten haben, unser Nachbarland Italien in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen. Wir freuen uns, dass wir pünktlich zu den Ramadan-Feiertagen dem Santissima Trinita Krankenhaus nun mehr als 13 000€ an Spenden übergeben können. Solidarität muss grenzenlos sein und diese Kampagne ist ein gutes Beispiel dafür. Wir danken allen SpenderInnen, die einen wertvollen Beitrag in der Bekämpfung des Virus geleistet haben“, so Bundesvorsitzende Canan Yasar.

Die Kampagne läuft noch bis Samstag, den 23. Mai.

Link zur Crowdfunding-Kampagne: https://www.leetchi.com/c/relief-fund-for-italian-covid-hospital

Rückfragen & Kontakt:

Muslimische Jugend Österreich
Nesrin El-Isa
Mobil: 0677 61608346
Email: presse@mjoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009