Jetzt ist Woche der Artenvielfalt

70 Veranstaltungen in ganz Österreich. Online-Exkursionen. Videobotschaft von Umweltministerin Gewessler

Salzburg (OTS) - Am 22. Mai ist der von der UNESCO ausgerufene „Internationale Tag der Biodiversität“. Er soll daran erinnern, dass der Schutz von Arten, Lebensräumen und genetischer Vielfalt weltweit viel stärkere Anstrengungen braucht. Naturschutzbund und BMK haben deshalb auch heuer wieder rund um diesen Tag die „Woche der Artenvielfalt“ ausgerufen. Trotz Einschränkungen durch die Coronakrise gibt es im ganzen Land 70 Veranstaltungen, bei denen man die Vielfalt der Natur erleben kann. Darüber hinaus hat der Naturschutzbund das Angebot um Online-Exkursionen in Form von Kurzfilmen erweitert.

Sechs artengruppen-spezifische Kurzfilme entführen dabei in die heimische Tierwelt. Ob Vögel, Insekten oder Säuger, für jedes Interesse ist etwas dabei. Damit können auch Menschen, die jetzt nicht in die Natur hinaus können oder wollen, die große Vielfalt unserer Natur erleben. Besonders Aufmerksame unter ihnen können auch schöne Sachpreise gewinnen, denn mit jedem Kurzfilm ist eine Quizfrage verbunden. In einer Videobotschaft ruft Umweltministerin Leonore Gewessler zudem dazu auf, an der „Woche der Artenvielfalt“ teilzunehmen und sich für unsere Biodiversität einzusetzen.

Veranstaltungsinfos, Online-Exkursionen und Videobotschaft auf www.naturschutzbund.at

vielfaltleben ist eine Kampagne des BMK und des | naturschutzbund | Österreich. Gefördert durch Mittel von Bund (BMLRT) und EU.

Rückfragen & Kontakt:

Naturschutzbund Österreich
0662/642909
bundesverband@naturschutzbund.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBO0001