„Geschlossene Gesellschaft. Welche Zukunft haben Partys, Clubs und Festivals?“ – „Talk 1“ mit Lisa Gadenstätter

Am 20. Mai um 21.05 Uhr in ORF 1

Wien (OTS) - Wer am Wochenende wieder mal richtig „ausgehen“, in einem Club tanzen will, zu später Stunde in Bars und Pubs sein möchte oder auf Konzerte und Festivals gehen will, schaut derzeit durch die Finger. In vielen Bereichen wurden Lockerungen ermöglicht, der Handel lädt zum Shoppen ein, die Schulen haben wieder geöffnet, die Gastronomie hat aufgesperrt, sogar für kulturelle Veranstaltungen gibt es im Sommer wieder Möglichkeiten. Überall mit strengen Hygiene-und Abstandsregeln, aber die Lockerungen sind weit gediehen. Wo aber alles nach wie vor steht, wo es nach wie vor nach keiner Perspektive aussieht, ist das Nachtleben. Clubs, Diskotheken, Musik-Festivals sind weiter im kompletten Lockdown-Modus. Das „Ausgehen“ gilt weiter als großes Risiko. Müssen wir uns an ein Leben ohne geselliges Nachtleben gewöhnen? Wann ist es wieder so weit, dass auch Bars, Clubs und Discos wieder ihre Türen öffnen dürfen, die ihr Geschäft in den späten Abend- und frühen Morgenstunden machen? Dürfen Musik-Festivals dieses Jahr überhaupt noch über die Bühne gehen? Und noch weiter gefragt: Welche Auswirkungen hat der Stillstand? Auf die Clubszene, auf die Veranstalter/innen, auf die Künstler/innen, auf die vielen Arbeitsplätze, die damit verbunden sind? Und: Was bedeutet das für das Freizeitleben? Wie und wo sollen wir noch feiern und Party machen?

Darüber diskutiert Lisa Gadenstätter u. a. mit Clubbesitzern, Festival-Größen und Gesundheitsexperten in „Talk 1: Geschlossene Gesellschaft. Welche Zukunft haben Partys, Clubs und Festivals?“ am Mittwoch, dem 20. Mai 2020, um 21.05 Uhr in ORF 1.

Zu Gast sind:

Hans-Peter Hutter, Umweltmediziner
Parov Stelar, DJ und Produzent
Martina Brunner, Vienna Club Commission
Fabian Grüneis, jüngster Bürgermeister Österreichs und DJ Christoph Klingler, Geschäftsführer oeticket
Stefan Ratzenberger, Sprecher der Nachtgastronomen

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0006