Mahrer: Vorstellung der Verhaltensregeln für Wiederöffnung der Hotels „wichtiger Schritt“

WKÖ-Präsident: “Endlich Planbarkeit für die Hotellerie” – Wiederhochfahren der Hotellerie nach Gastro-Öffnung weitere wichtige Etappe für rot-weiß-rotes Comeback

Wien (OTS) - Als „wichtigen Schritt in Richtung besserer Planbarkeit » bezeichnet Harald Mahrer, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), die heute, Montag, vom Gesundheitsministerium bekanntgegebenen Verhaltensregeln zur Wiedereröffnung von Beherbergungsbetrieben in Österreich. Die entsprechenden Bestimmungen sollen mit der nächsten Lockerungsverordnung erlassen werden.

Für die Branche ist es von enormer Bedeutung, dass die Verhaltensregeln für die Wiederöffnung am Tisch liegen. „Die Betriebe und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wissen endlich, worauf sie sich einstellen müssen“, so Mahrer. Nun gelte es, die Zeit bis dahin für die Vorbereitung bestmöglich zu nützen.

„Nach der Gastro-Öffnung steht mit dem Wiederhochfahren der Hotellerie die nächste wichtige Etappe für ein erfolgreiches Comeback der österreichischen Wirtschaft bevor“, sagt Mahrer. Wichtig sei nun, auch zusätzliche Maßnahmen zur Belebung des Tourismus zu setzen und wenn notwendig maßgeschneiderte Hilfspakete für die Branche zu schnüren. (PWK208)

Rückfragen & Kontakt:

Sonja Horner
Wirtschaftskammer Österreich
Sprecherin des Präsidenten
T 0590900 4462
E sonja.horner@wko.at

Aktuelle News aus der Wirtschaft für die Wirtschaft – http://news.wko.at/oe

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0003