NEOS zu Regelungen in der Hotellerie: Fehlende Praxistauglichkeit sorgt für Verwirrung

Schellhorn: „Brauchen Reformen im System, damit die heimische Gastronomie wieder selbst Rücklagen bilden, überleben und aus der Krise kommen kann.“

Wien (OTS) - Mit Kopfschütteln reagiert NEOS-Wirtschaftssprecher Sepp Schellhorn auf die heute präsentierten Regelungen für Beherbergungsbetriebe. „Diese Regeln wurden ganz offensichtlich von Menschen gemacht, die noch nie einen Gast bewirtet haben. Das ewige Spiel von ‚Maske rauf, Maske runter‘ und das nur in manchen Bereichen verwirrt Unternehmerinnen und Unternehmer und Gäste gleichermaßen.“ Ähnliche Regelungen für die Gastronomie hätten an diesem Wochenende schon für Verwirrung gesorgt, so Schellhorn.

Generell sei es nicht verständlich, warum die Beherbergungsbetriebe nicht gemeinsam mit der Gastronomie öffnen konnte. Schellhorn fordert einmal mehr echte Reformen im System, um den Gastronomie-Sektor zu retten. „Was die Regierung jetzt macht, ist maximal eine Symptombehandlung. Es braucht aber endlich Reformen im System, damit die heimische Gastronomie wieder selbst Rücklagen bilden, überleben und aus der Krise kommen kann. Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern muss endlich mehr Netto vom Brutto bleiben und die Unternehmerinnen und Unternehmer müssen von der Bürokratie entlastet werden. Aktuell wendet jedes EPU vier Wochen im Jahr für Bürokratie auf, Klein- und Kleinstunternehmen sogar zwei Wochen für jeden Beschäftigten. Das ist der Tod für jede Branche, da muss man ansetzen.“

NEOS wollen den Dialog mit Praktier_innen weiterführen und laden am Mittwoch, den 20. Mai um 16.30 Uhr zum Digitalen Wirte-Stammtisch mit NEOS-Wirtschaftssprecher Sepp Schellhorn und NEOS-Wien-Wirtschaftssprecher Markus Ornig. Gastronomen aus ganz Österreich und Medienvertreter sind herzlich eingeladen, unter https://us02web.zoom.us/j/89402856442 teilzunehmen.

Rückfragen & Kontakt:

Parlamentsklub der NEOS
01 40110-9093
presse@neos.eu
http://neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEK0004