GenussCard bis Ende des Jahres verlängert

Fürstenfeld (OTS) - Ab 29. Mai geht die Entdeckungsreise durch das Thermen- und Vulkanland Steiermark, die Oststeiermark und die Süd- und Weststeiermark wieder los: Rund 170 GenussCard-Gastgeber und über 250 GenussCard-Ausflugspartner dürfen endlich ihre Pforten öffnen! Aufgrund des Lockdowns erwartet die Gäste ein besonderes Highlight: Die neunte Saison der GenussCard wurde bis 31. Dezember 2020 verlängert.

Als kostenlose Eintrittskarte verbindet die GenussCard die besten Angebote aus drei Regionen – und wird in Kürze im Thermen- und Vulkanland Steiermark, in der Oststeiermark sowie der Süd- und Weststeiermark wieder ausgegeben. „Wir freuen uns sehr, dass unsere Gäste ab 29. Mai wieder von den zahlreichen GenussCard-Angeboten profitieren können und mit der Karte freien Eintritt zu über 200 Ausflugszielen haben“, so die Geschäftsführer Mario Gruber (Thermen- und Vulkanland Steiermark), Melanie Koch (Oststeiermark Tourismus) und Thomas Brandner (Süd- und Weststeiermark) über die beliebte Karte mit den österreichweit meisten Inklusivleistungen, die der Gast bereits ab der ersten Nächtigung in einem der 169 GenussCard-Beherbergungsbetriebe erhält.

In diesem Jahr profitieren GenussCard-Urlauber von insgesamt 257 Leistungsangeboten – von vielfältigen Sportaktivitäten bis hin zu einzigartigen kulinarischen Erlebnissen. Und damit die Gäste diese Angebote trotz des vorangegangenen Lockdowns ausreichend genießen können, endet die diesjährige GenussCard-Saison nicht wie üblich am 31. Oktober, sondern erst am 31. Dezember 2020. Eine vollständige Übersicht aller Infos zur GenussCard sowie zu den teilnehmenden Beherbergern und Ausflugszielen findet sich unter www.genusscard.at

Solidaritätsmaßnahmen für GenussCard-Partner

Das Erfolgsprodukt GenussCard lebt von ihren engagierten Partnerbetrieben, egal ob großes Weingut oder kleine Destillerie, ob Wellnessresort oder Biobauernhof. Dessen sind sich auch die GenussCard-Betreiber bewusst: „Wir tragen eine große Verantwortung gegenüber unseren Partnern und möchten diese natürlich beim Start in diese noch unsichere Zeit unterstützen. Daher haben wir ein Solidaritäts-Maßnahmenpaket für 2020 inklusive Stundungen sowie eine Reduzierung der Beiträge aufgestellt“, erklären Gruber, Koch und Brandner.

Arbeiten und genießen mit der MitarbeiterCard

Seit einem halben Jahr ist die GenussCard auch für Mitarbeiter in der Region erhältlich: Mit der sogenannten MitarbeiterCard bekommen Beschäftigte im Tourismus die Möglichkeit, die drei Destinationen (Thermen- und Vulkanland Steiermark, die Oststeiermark und die Süd- und Weststeiermark) nicht nur beruflich, sondern auch privat zu entdecken. Egal ob Radfahren, reiten oder golfen, ob aufregende Erlebnisführungen, g’schmackige Weinverkostungen oder ein entspannender Eintritt in eine von sechs Thermen. Auch dieses Angebot wurde bis Ende des Jahres verlängert.

Als besondere Wertschätzung für seine Mitarbeiter hat sich das 5-Sterne-Hotel „Der Steirerhof“ in Bad Waltersdorf bereits 112 MitarbeiterCards gesichert. „Die Menschen, die durch ihre Arbeit jeden Tag einen wesentlichen Beitrag für den Erfolg unseres Betriebs leisten, sollen selbst in den Genuss kommen, diese schöne Region in vollen Zügen auszukosten”, so Hoteldirektor Karl Reitbauer.

Alle Infos zur MitarbeiterCard: https://www.genusscard.at/de/Service/MitarbeiterCard

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Mario Gruber | Geschäftsführer Thermen- & Vulkanland Steiermark 
Mail: gruber@thermen-vulkanland.at | Tel.: 03382 55 100

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0010