Blimlinger gratuliert VALIE EXPORT zum 80. Geburtstag

"VALIE EXPORT hat durch ihre Auseinandersetzung mit Feminismus, Performance und Medien einen Bereich in der Medienkunst etabliert, der international seinesgleichen sucht"

Wien (OTS) -
VALIE EXPORT wuchs in Linz auf, besuchte dort die Kunstgewerbeschule und absolvierte 1964 die Höhere Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt für Textilindustrie mit einem Diplom im Bereich Design. Bald wechselte sie in die Filmbranche und konnte nach und nach ihre ersten Drehbuch- und Filmprojekte entwickeln.

„VALIE EXPORT hat durch ihre unverwechselbare fortgesetzte künstlerische Auseinandersetzung mit Feminismus, Performance und Medien einen unverwechselbaren Bereich in der Medienkunst etabliert, der auch international seinesgleichen sucht. Das Tapp- und Tastkino steht emblematisch am Beginn ihrer so erfolgreichen Karriere“, charakterisiert die Kunst und Kultursprecherin der Grünen, Eva Blimlinger, die Künstlerin. „In der 1976 entstandenen ‚Geburtenmadonna‘ zeigt sich deutlich, dass die Perspektiven und Analysen von VALIE EXPORT bis heute aktuell und notwendig sind.“

Immer stand in ihrem umfangreichen Werk, die Auseinandersetzung mit dem Körper als Subjekt im Zentrum, „das gesellschaftlicher Reglementierung und der Logik technologischer Einschreibungen unterworfen ist“ ist auf der Homepage des VALIE EXPORT Center Linz zu lesen, im dem der Vorlass von VALIE EXPORT auf vielfältige Weise bearbeitet wird. „Es freut mich sehr, dass das VALIE EXPORT Center Linz gegründet wurde und dass ihre zahlreichen Arbeiten hier der Wissenschaft zur Verfügung stehen, aber auch dem Publikum durch zahlreiche Ausstellungskooperationen vermittelt werden können“, weist Blimlinger auf die Präsenz von VALIE EXPORT hin.

Wesentlich ist aber auch die langjährige Lehrtätigkeit von VALIE EXPORT an europäischen und US-amerikanischen Universitäten, die sie mit großem Verständnis für die Studierenden wahrgenommen hat. Zu nennen sind hier vor allem die Professur für Multi Media und Performance an der Kunsthochschule für Medien, Köln (1995-2005) und die Professur für Gestalten mit technischen Bildmedien an der Hochschule der Künste Berlin (1991-1995). In Österreich war es eine Gastprofessur an der Hochschule für angewandte Kunst, eine ordentliche Professur blieb ihr leider verwehrt.

Als Mitglied der Österreichischen Kurie für Wissenschaft und Kunst erhielt VALIE EXPORT die renommiertesten Preise, wie etwa den Oskar-Kokoschka-Preis oder den Roswitha Haftmann-Preis 2019. „Ich wünsche der großen Künstlerin und Feministin alles alles Gute zu ihrem Geburtstag“, gratuliert Blimlinger.

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im Parlament
+43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0001