NEOS: RH-Bericht zeigt Mängel im Ressort von Bundesministerin Köstinger

Douglas Hoyos: „Gerade in Krisenzeiten sind Transparenz und sorgfältiger Umgang mit Steuergeld wichtiger denn je.“

Wien (OTS) - „Der heute veröffentlichte Rechnungshofbericht zeigt klar Mängel im Ressort von Ministerin Köstinger auf“, kritisiert NEOS-Rechnungshofsprecher und Vorsitzender des Rechnungshofausschusses Douglas Hoyos. Der Rechnungshof stellt darin fest, dass seit Jahren monatlich 20.300 Euro Leerstandskosten für das Forstlichen Bildungszentrums Traunkirchen anfallen und das Ministerium das Zentrum dazu verwendet, den Personalplan zu umgehen, indem es Aufgaben auslagert. „Das sind Missstände, die Ministerin Köstinger sofort angehen muss. Das Landwirtschaftsministerium muss ein ordentliches Unternehmenskonzept für das Bildungszentrum und ein Beteiligungsmanagement entwickeln, wie der Rechnungshof klar empfiehlt. Gerade in Krisenzeiten, in denen jeder Euro gebraucht wird, sind Transparenz und sorgfältiger Umgang mit Steuergeld wichtiger denn je.“​

Rückfragen & Kontakt:

Parlamentsklub der NEOS
01 40110-9093
presse@neos.eu
http://neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEK0003