DAÖ ist Geschichte und wird zum „Team Strache“

Wien (OTS/RK) - Namenswechsel für eine im Wiener Stadtparlament vertretene Partei: „Die Allianz für Österreich“ heißt künftig „Team Strache – Allianz für Österreich“. Mit dem Namenswechsel übernimmt Ex-FPÖ-Chef Heinz Christian Strache auch den Parteivorsitz. Das hat Strache heute, Freitag, bei einem Medientermin angekündigt.

Strache kündigte auch an, bei der kommenden Wiener Gemeinderatswahl im Oktober als Spitzenkandidat des gleichnamigen „Teams“ anzutreten. Er wolle eine starke Opposition im Gemeinderat darstellen und eine Neu-Auflage von Rot-Grün verhindern. Einen vorzeitigen Wechsel in den Gemeinderat schloss Strache nicht aus – dazu müsste allerdings einer der drei DAÖ-Mandatare den Platz räumen.

„DAÖ“ wurde im Dezember 2019 von ehemaligen FPÖ-Gemeinderaten gegründet und ist mit drei Gemeinderäten im Stadtparlament vertreten.

Weitere Informationen: DAÖ-Rathausklub, Tel. 01/4000- 82220 (Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Stadtredaktion, Diensthabende/r Redakteur/in
01 4000-81081
dr@ma53.wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008