FPÖ – Reifenberger: Rücktritt von Lunacek lässt Kunst- und Kulturszene aufatmen

Wien (OTS) - Der Salzburger Nationalratsabgeordnete und FPÖ-Kultursprecher NAbg. Ing. Mag. Volker Reifenberger begrüßte heute den Rücktritt der grünen Staatssekretärin für Kunst und Kultur Ulrike Lunacek.

Laut Reifenberger handle es sich dabei um einen längst ‚überfälligen und unvermeidbaren Schritt‘. „Die Grünen geben sich zwar immer als Freunde der Kunst- und Kulturszene, aber wenn es darauf ankommt, dann versagen sie auf ganzer Linie. Kogler und Lunacek haben die heimische Kulturszene im Regen stehen gelassen und in kürzester Zeit an die Wand gefahren“, so der freiheitliche Kultursprecher.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at
http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0006