75 Jahre Zweite Republik, 65 Jahre Staatsvertrag: Parlament feiert mit Ausstellung und Video

NR-Präsident Sobotka: "In schwierigen Zeiten bewusst machen, was schon erreicht wurde."

Wien (OTS) - Aus Anlass des 75. Jahrestags der Gründung der Zweiten Republik am 27. April und des 65. Jubiläums der Staatsvertragsunterzeichnung am heutigen 15. Mai zeichnet das Parlament den Weg unseres Landes in einem Kurzvideo und einer Ausstellung am Wiener Heldenplatz nach. "Gerade, wenn man sich in diesen schwierigen Zeiten bewusst macht, was wir bisher schon erreicht haben, wird uns klar, wieviel wir im Stande sind zu leisten und zu schaffen", erklärt Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka dazu.

Das Video und die Ausstellung zeigen die eindrucksvolle Entwicklung, die Österreich im vergangenen Dreivierteljahrhundert genommen hat. Sie beleuchten dabei Hintergründe und Höhepunkte unserer Geschichte von der Republiksgründung im April 1945 über die Reformen und gesellschaftlichen Veränderungen der 60er- und 70er-Jahre bis hin zum Fall des Eisernen Vorhangs 1989 und die Flüchtlingskrise 2015.

Interessierte finden das Video auf den Facebook-, Instagram- und YouTube-Accounts des Parlaments (www.facebook.com/OeParl, www.instagram.com/OeParl, www.youtube.com/OeParl) sowie in der Mediathek auf der Parlamentswebsite (www.parlament.gv.at/MEDIA). Die Ausstellung ist am Wiener Heldenplatz gleich neben der Reiterstatue Erzherzog Karls unter Einhaltung der gebotenen Corona-Sicherheitsvorkehrungen frei zugänglich. taf

Download und Einbindungsdetails Video

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der Parlamentsdirektion
Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272
pressedienst@parlament.gv.at
http://www.parlament.gv.at
www.facebook.com/OeParl
www.twitter.com/OeParl

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0002