„ORF 1 Freistunde“ am 15. Mai

Influencer, Mikrobits und Computational Thinking

Wien (OTS) - Influencer, Geschäfte mit Klicks, Mikrobits und „Computational Thinking“ sind die Themen der letzten Unterrichtsstunde der „ORF 1 Freistunde“ am Freitag, dem 15. Mai 2020, von 10.00 bis 11.00 Uhr in ORF 1. Unterstützung bekommt ORF 1 von den Lehrerinnen und Lehrern der NMS Münichholz und der NMS Kopernikusschule in Steyr in Oberösterreich. Neben der einen Stunde Unterricht stehen außerdem spannende Dokus, unterhaltsame Beiträge und Reportagen sowie Kochen mit Jamie Oliver und tägliche News mit der „ZIB ZACK“ auf dem Programm.

Ab 18. Mai begrüßt Fanny Stapf von 9.00 bis 12.15 Uhr zur „ORF 1 Freistunde“ und präsentiert spannende Beiträge, Dokumentationen und Nachrichten. Außerdem gibt es wöchentlich drei Schwerpunkte: Jeweils am Montag steht eine längere Reportage auf dem Programm, Mittwoch steht unter dem Motto „Fucking Complicated“ und Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, Fragen zum Thema Sex und Liebe zu stellen, und der Freitag wird zum „Fridays for Future“-Tag und widmet sich den Themen Klima und Umwelt.

ORF 1 goes School

Jede Woche steht der „ORF 1 Freistunde“ eine Partnerschule (alternierend (N)MS und AHS) zur Seite. Lehrerinnen und Lehrer aus der jeweiligen Partnerinstitution vermitteln den Schwerpunktstoff in kurzen Unterrichtseinheiten. Ergänzt werden diese Inhalte mit thematisch passenden Beiträgen, etwa aus „Newton“ oder „Universum“. Zusätzliche Infos liefert Fanny Stapf in spannenden Interviews, selbst produzierten Beiträgen und Erklärstücken, spielerischen Zugängen und Experimenten. Insgesamt wird die ORF-1-Programmleiste von 9.00 bis 12.45 Uhr verlängert und auch das Programmangebot vor und nach der Unterrichtseinheit bietet wie bisher einen Mix aus lehrreichen sowie unterhaltsamen Inhalten. Für zielgruppengerechte Nachrichten sorgen weiterhin drei Ausgaben der „ZIB ZACK“.

Die „ORF 1 Freistunde“ auch auf der ORF-TVthek

Die ORF-TVthek unterstützt in Zeiten der Corona-Krise auch ganz speziell Österreichs Schüler/innen: Auf einer Spezialseite (TVthek.ORF.at/freistunde) werden die Angebote des in ORF 1 eigens eingerichteten Programmangebots für Schüler/innen auch für die non-lineare Nutzung für die Dauer der Schulschließungen bereitgestellt. Wer also eine Sendung im Fernsehen verpasst hat, kann sie auf der ORF-TVthek „nachsehen“. Dieses Service ist Teil der erfolgreichen Aktion „ORF-TVthek goes school“, die ein multimediales, speziell für Schüler/innen geeignetes Angebot in Form von zeit- und kulturhistorischen Video-Archiven auf der ORF-TVthek (TVthek.ORF.at/history) verfügbar macht.

Das morgendliche „OKIDOKI“-Kinderprogramm für Vorschul- und Volksschulkinder von 6.00 bis 9.00 Uhr unter anderem mit:

8.00 Uhr: ABC Bär
8.15 Uhr: Schmatzo
8.30 Uhr: Trickfabrik
8.55 Uhr: Mach mit! Tipps von Thomas Brezina

Die „ORF 1 Freistunde“ am 15. Mai:

9.00 Uhr: ZIB ZACK
9.03 Uhr: ORF 1 Freistunde
9.12 Uhr: Das Waisenhaus für wilde Tiere
10.00 Uhr: ORF 1 Freistunde
11.00 Uhr: ZIB ZACK
11.03 Uhr: ORF 1 Freistunde
11.10 Uhr: Jamie & Jimmy’s Food Fight Club
11.54 Uhr: ORF 1 Freistunde
11.55 Uhr: Universum History: Unser Österreich: Kärnten – Ein Jahrhundert unterm Mittagskogel
12.40 Uhr: ZIB ZACK

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003