Schweizer Uhrenhersteller RADO schmückt KURIER freizeit

Gemeinsam mit 19 Juwelieren bringt der Uhrenhersteller RADO mit einer Sonderwerbeform das Cover der aktuellen Ausgabe der KURIER freizeit zum Funkeln.

Wien (OTS) - Kommenden Samstag erstrahlt die Ausgabe der KURIER freizeit in einem besonderen Kleid. Im Rahmen einer Sonderwerbeform hat der Schweizer Uhrenhersteller RADO gemeinsam mit 19 heimischen Juwelieren das Cover und die zweite Seite der aktuellen Ausgabe der KURIER freizeit mutiert. Auf der neuen Seite drei folgt das redaktionelle Cover der Ausgabe. Mit einer nationalen Reichweite von 5,9 % und 11,6 % in der kaufkräftigen Ostregion garantiert diese Sonderwerbeform maximale Aufmerksamkeit für die kostbaren Zeitmesser aus der Schweiz.

Elisabeth Laimighofer, Anzeigenleiterin bei KURIER, zeigt sich über die Kooperation erfreut: „Die Uhren- und Juwelierbranche schmückt unsere aktuelle Ausgabe der KURIER freizeit auf eine besondere Art und Weise. Wir freuen uns, sie mit dieser Sonderwerbeform ins richtige Licht rücken zu dürfen“.

Peter Gauss, Brand Manager bei RADO, hebt die hervorragende Übereinstimmung der KURIER freizeit-LeserInnen mit der Zielgruppe des Uhrenherstellers und der Händler hervor: „Bei der Suche stellte sich die KURIER freizeit mit unserer individuellen Sonderwerbeform als idealer Partner für unsere Produktkommunikation heraus. Wir sind froh, das Cover mit unseren Schmuckstücken zu gestalten“.

Marlene Auer Chefredakteurin der KURIER freizeit: „Die freizeit ist das lebendige Magazin für modernen Lifestyle mit einer vielfältigen Themenwelt – von Mode über Beauty, Kultur und Kulinarik bis hin zu Reisen, wobei wir letztere derzeit in Gedankenreisen verwandelt haben. Wir entführen unsere LeserInnen damit jeden Samstag in die schönen Seiten des Lebens, bieten Inspiration zu aktuellen Trends und Inhalte mit viel Lebensfreude, auch in vielen neuen redaktionellen Rubriken.“

Sonderwerbeformen wie diese können maßgeschneidert auf die Kundenbedürfnisse ausgerichtet werden. Die breit gestreuten Interessen der Leserschaft machen die KURIER freizeit zu einem idealen Werbepartner mit großer Reichweite.

Die funkelnde Sonderausgabe der KURIER freizeit erscheint am 16. Mai 2020 und ist dem tagesaktuellen KURIER beigelegt. Erhältlich im Handel und im Abo unter angebote.kurier.at/.

Was ich Ihnen noch gerne persönlich sagen wollte: http://www.kurieranzeigen.at/home/

Die Mediaprint Zeitungs- und Zeitschriftenverlag Ges.m.b.H. & Co KG ist Österreichs größtes Printmedienhaus. 1988 als Zusammenschluss der Verlage Kronen Zeitung und KURIER gegründet, nimmt MediaPrint deren zeitungswirtschaftliche Belange in den Bereichen Anzeigen, Druck und Vertrieb mit rund 1.800 MitarbeiterInnen wahr. Die aktuelle ÖAK (Österreichische Auflagenkontrolle) -Studie 2019 bestätigt die Marktführerschaft der Kronen Zeitung, sowie dem KURIER auf Platz drei. Mit den von ihr vermarkteten starken Medienmarken bietet MediaPrint ein breites Portfolio an unterschiedlichsten Werbemöglichkeiten an.

Weitere Informationen sind unter www.mediaprint.at abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Elisabeth Laimighofer
KURIER Anzeigenleitung
Tel.: +43 (0)5 17272 3775
Mail: elisabeth.laimighofer@kurier.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MEP0001