Endlich wieder ins Kaffeehaus und ins Restaurant

GOURMET Gastronomiebetriebe bereiten sich auf ein Wiedersehen mit ihren Gästen vor

Wien (OTS) - „Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Gäste wieder persönlich begrüßen und bewirten dürfen. Wir haben uns in den letzten Tagen sorgfältig darauf vorbereitet, um einen sicheren und angenehmen Besuch zu ermöglichen“, so GOURMET Geschäftsführer Herbert Fuchs, anlässlich der bevorstehenden Öffnung der Gastronomiebetriebe des Unternehmens. In einem ersten Schritt öffnen das Café Schwarzenberg und der Wiener Rathauskeller, die Betriebe in den Museen starten bei den Museumsöffnungen am 30. Mai. Das Joules Bistro im Technischen Museum vorerst nur an Feiertagen und Wochenenden, das Café im Kunsthistorischen Museum bis auf weiteres ohne Dinner im Museum am Donnerstag.

Café Schwarzenberg: Kaffeespezialitäten im verlängerten Wohnzimmer

Die Holzvertäfelungen sind neu eingelassen, die Polstergarnituren neu aufgefrischt und die Belegschaft motiviert: „Die Öffnung des Café Schwarzenbergs wird von den Stammgästen bereits voll Freude erwartet. Ob wegen der Kaffeespezialitäten, der guten Wiener Küche oder einfach nur wegen der Atmosphäre – für viele ist das Kaffeehaus ein verlängertes Wohnzimmer“, berichtet Herbert Fuchs vom Feedback der Gäste. Ihnen steht das gewohnte Angebot zur Verfügung, inklusive kleinem Willkommensgeschenk – sowohl im schönen Gastgarten, der immerhin noch Platz für 36 Gäste bietet, sowie im Innenbereich mit 72 Plätzen.

Spargel-Genuss und Reopening-Woche im Wiener Rathauskeller

Gäste des Wiener Rathauskellers können sich im Salon Ziehrer auf Spargelgerichte mit frischem Marchfelder Spargel freuen. Außerdem gibt es vom 25. - 30. Mai bei der „Reopening-Woche“ die Möglichkeit, sich mit Menüs zu besonders günstigen Fixpreisen kulinarisch verwöhnen zu lassen. Vorab-Reservierungen für die Reopening-Woche sind online möglich und erbeten unter: https://www.ots.at/redirect/gastronews
Neu ist auch der Empfangsbereich im Rathauskeller, wo es künftig eine Auswahl an Weinen, Spirituosen, Schokolade und kleinen Geschenken zu kaufen gibt.
Die Möglichkeit Speisen wie ausgelöstes Backhenderl mit Erdäpfelsalat, Tafelspitz oder andere Klassiker über Lieferando zu bestellen, wird von den Gästen sehr gut angenommen und bleibt weiterhin bestehen.

GOURMET ist Marktführer in der Gemeinschaftsverpflegung in Österreich und kocht für Kindergärten, Schulen, Unternehmen und Senioreneinrichtungen, den Einzelhandel sowie bei Events und in Top Gastronomiebetrieben. Als österreichisches Traditions-Unternehmen bietet GOURMET höchste Qualität, Sicherheit und Verlässlichkeit. GOURMET achtet besonders auf hochwertige österreichische Zutaten, Regionalität und Saisonalität, BIO-Qualität und Nachhaltigkeit. Familienfreundlichkeit hat einen besonderen Stellenwert im Unternehmen. GOURMET ist ein Tochterunternehmen der VIVATIS Holding AG. Mehr dazu unter www.gourmet.at

Rückfragen & Kontakt:

GOURMET
Martina Baumeister MSc
Kommunikation/Öffentlichkeitsarbeit
+43 (0)664 966 45 42
martina.baumeister@gourmet.at
www.gourmet.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOU0001