Saisonstart im Nationalpark Thayatal am 15. Mai

Nationalparkhaus öffnet mit neuer Sonderausstellung

St. Pölten (OTS/NLK) - Nachdem die Wanderwege im Nationalpark Thayatal auch während der Ausgangsbeschränkungen der letzten Wochen für Besucher frei zugänglich waren, erfolgt nun am Freitag, 15. Mai, mit der Öffnung des Nationalparkhauses in Hardegg inklusive neuer Sonderausstellung und vielen weiteren Angeboten für Besucher der verspätete Saisonstart.

„Das Naturland Niederösterreich verfügt über eine Vielzahl an einzigartigen Natur- und Kulturlandschaften. Aufenthalte in der Natur bieten Erholung und wirken sich positiv auf die Gesundheit aus. Gerade jetzt wissen wir das zu schätzen und nutzen wieder gerne die Möglichkeiten für Wanderungen und Spaziergänge. Der Nationalpark Thayatal bietet eine enorme biologische Vielfalt und ermöglicht so den Besuchern eindrucksvolle Naturerfahrungen“, meint dazu LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf.

Im Nationalparkhaus, der ersten Anlaufstelle für Besucher im Thayatal, wird ab 15. Mai neben der Dauerausstellung „Natur Geschichten“ im Rahmen des Museumsbetriebs auch die diesjährige Sonderausstellung „Die Leichtigkeit des Seins“ gezeigt. Dabei werden Arbeiten junger Medienschaffender zur Schönheit der Natur im Nationalpark Thayatal präsentiert. Auf 30 Leinwandfotografien und in zwei Kurzfilmen kommen so die Besonderheiten im eindrucksvollen „Green Canyon“ an der tschechisch-österreichischen Grenze besonders zur Geltung.

Die größte Wildkatzenanlage Österreichs mit den beiden Zookatzen Frieda und Carlo ist nun ebenfalls wieder frei zugänglich; die Fütterungen finden wie gewohnt ab 15.30 Uhr statt. Auch Führungen unter der Leitung speziell geschulter Nationalpark-Ranger wie „Wildnis schnuppern im Nationalparkwald“ werden bereits wieder durchgeführt. Die Personenanzahl ist allerdings begrenzt, daher ist eine Voranmeldung zu empfehlen.

Der Themenweg am Henner wiederum, ein zwei Kilometer langer Rundweg mit Start direkt beim Nationalparkhaus, wurde durch neue Stationen erweitert und informiert nun über die Wildnisentwicklung im Nationalpark. Schließlich ist nun auch der Nationalpark-Shop für Besucher wieder geöffnet, in der angeschlossenen Infostelle erhält man Tipps für Wanderungen im Thayatal. Nicht zuletzt sorgt mit dem Saisonstart am 15. Mai nun auch ein neuer Pächter des Café-Restaurants für das kulinarische Wohl der Besucher.

Alle aktuell geltenden Sicherheitsbestimmungen sowie weitere Empfehlungen der maßgeblichen Stellen werden im laufenden Betrieb der Gastronomie und der Besucherangebote im Nationalparkhaus berücksichtigt. Nähere Informationen zu den Angeboten und den aktuell geltenden Sicherheitsregeln beim Nationalpark Thayatal unter 02949/7005, e-mail office@np-thayatal.at und www.np-thayatal.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004