ÖSTERREICH: Neonazi-Drohung gegen Politiker

Van der Bellen, Kurz, Rendi-Wagner, Strache auf Liste - Verfassungsschutz informierte Spitzenpolitiker

Wien (OTS) - Wie die Tageszeitung ÖSTERREICH in ihrer Dienstagsausgabe berichtet, bedrohen Neonazis derzeit Dutzende österreichische Spitzenpolitiker. Auf der Seite "Judas Watch" werden unter anderem Bundespräsident Alexander Van der Bellen, Bundeskanzler Sebastian Kurz, SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner, Ex-Grünen-Chefin Eva Glawischnig und Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache gelistet. Sie alle werden in der kruden Welt des oder der Neonazi-Betreiber als Teil wilder Verschwörungstheorien gehandelt.
Die betroffenen Personen wurden laut ÖSTERREICH vorliegenden Schreiben bereits vom Verfassungsschutz informiert. Das Innenministerium bestätigt aktuelle Ermittlungen gegen "Judas Watch". Die Spur führt laut ÖSTERREICH-Informationen in die Wiener IT-Szene.

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH, Chefredaktion
(01) 588 11 / 1010
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0001