Schmuckenschlager: Ende der Schaumweinsteuer ist Unterstützung für unsere Winzerbetriebe

ÖVP-Umwelt- und Klimaschutzsprecher: SPÖ macht sinnvolle Maßnahmen reflexartig schlecht und stellt sich gegen Winzerinnen und Winzer

Wien (OTS/ÖVP-PK) - „Das Ende der Schaumweinsteuer ist nicht nur eine Entlastungsmaßnahme, sondern auch eine wichtige Unterstützung unserer heimischen Winzerinnen und Winzer“, betont Johannes Schmuckenschlager, ÖVP-Umwelt- und Klimaschutzsprecher, der auch Präsident des Weinbauverbandes ist. Statt sinnvolle Maßnahmen und wertvolle Unterstützung reflexartig schlechtzumachen, „sollte die SPÖ besser nachdenken und mit den österreichischen Winzerinnen und Winzern sprechen. Diese haben die platten Verunglimpfungen nicht verdient“, so Schmuckenschlager.

Schmuckenschlager weiter: „Österreichische Schaumweine haben durch die Steuer einen Nachteil, etwa gegenüber italienischen Schaumwein-Produkten, die davon ausgenommen sind. Nun unterstützen wir die österreichischen Weinbaubetriebe mit der Abschaffung dieser Steuerbelastung und sorgen für Unterstützung sowie Konsumanreize in diesen herausfordernden Zeiten.“ Es sei unverständlich, warum „das Dagegensein weiterhin das einzige Programm der SPÖ“ sei, sagt Schmuckenschlager abschließend.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0001