„ORF III Kulturdienstag“: „Erbe Österreich“-Premieren „DDSG – Habsburgs Wiener Flotte“ und Wachau-Neuproduktion

Außerdem: neue Folge „Fernsehen zum Gernsehen“, Düringer-Kabarett „ICH – EinLeben“

Wien (OTS) - Der „ORF III Kulturdienstag“ am 12. Mai 2020 blickt in zwei „Erbe Österreich“-Neuproduktionen auf die Historie des Landes zurück. Zunächst beleuchtet Regisseur Bernhard Riener die „DDSG – Habsburgs Wiener Flotte“ (20.15 Uhr). An den Ufern des Wiener Donaukanals stand einst ein imposantes Gebäude, prachtvoll ausgestattet wie ein Palais: die Zentrale der Donau-Dampfschiff-Fahrtsgesellschaft (DDSG) – eine der größten und mächtigsten Schifffahrtsgesellschaften der Welt. Die Routen führten über die Weltmeere, sogar bis ans Kap von Afrika. Das weltumspannende Liniennetz ist jedoch mittlerweile ebenso Geschichte wie der Prunkbau am Donaukanal.

Danach präsentiert ORF III die Dokupremiere „Wachau – Reise entlang einer Kulturlandschaft“ (21.05 Uhr). Der Zauber der Region ist seit Jahrhunderten ungebrochen. Unzählige Ausflügler kommen jede Saison per Schiff, mit dem Auto oder auf dem Fahrrad in die Wachau und genießen die Kulturlandschaft entlang der gewundenen Donau. Gestalter Martin Vogg erzählt die Geschichte dieser Region, die im 19. Jahrhundert nicht von Adel oder vom Kaiserhaus als Reiseziel entdeckt wurde, sondern von Künstlern, die Erzherzog Franz Ferdinand bei der Planung der Wachaubahn tatkräftig unterstützte. Für das neue Selbstbild Österreichs nach dem Krieg war die idyllische Wachau mit ihren Weinhängen und Marillengärten ideal, wie sich an den romantischen Filmen dieser Zeit, wie „Mariandl“ oder „Hofrat Geiger“, zeigt.

Unterhaltsam wird es anschließend in einer neuen Folge „Fernsehen zum Gernsehen“ (21.55 Uhr), in der das Kultduo Karl Hohenlohe und Christoph Wagner-Trenkwitz gemeinsam durch die Höhepunkte und Hoppalas der TV-Geschichte führt, sowie danach mit Roland Düringer und seinem Programm „ICH – EinLeben“ (22.30 Uhr).

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0006