FPÖ-Ecker: Muttertag soll Leistungen der Frauen sichtbar machen

Dank und Wertschätzung allen Müttern in diesem Land für das Meistern der Mehrfachbelastung der letzten Wochen

Wien (OTS) - „Viele Familien werden den heurigen Muttertag nicht wie gewohnt verbringen können, trotzdem werden mit diesem speziellen Tag einmal im Jahr die Leistungen von Frauen im Familienverbund, aber auch in der Gesellschaft gewürdigt“, betonte die freiheitliche Frauensprecherin NAbg. Rosa Ecker. „Unser Dank und unsere Wertschätzung gilt allen Müttern in diesem Land – übergreifend für alle Generationen.“

„Die Corona-Pandemie hat uns deutlich gemacht: Viele Frauen in unserem Land arbeiten in systemrelevanten Berufsbereichen- im Gesundheitsbereich, in der Pflege, aber auch im Lebensmittelhandel. Viele Frauen waren in den letzten Wochen zusätzlich zur bis dato schon unbezahlten Familienarbeit – also Kinderbetreuung, Haushalt oder die Pflege von Angehörigen – mit weiteren Herausforderungen im plötzlich veränderten Alltag konfrontiert. Sie meistern dazu auch noch Home-Office und den Unterricht beziehungsweise die Aufsicht ihrer Kinder daheim“, so Ecker. „Frauen werden auch nach dem Meistern der Mehrfachbelastungen der letzten Wochen aktiv zum Wiederaufbau unseres Landes, unseres Gefüges und unserer Wirtschaft einen wichtigen und wesentlichen Beitrag leisten.“

Frauen sind und waren ein wichtiger Bestandteil unserer Gesellschaft. „Ihre wichtigen Aufgaben für die Allgemeinheit, aber auch vor allem für die eigene Familie sind unverzichtbar und wertvoll. Nicht nur in Krisenzeiten leisten Frauen Außerordentliches. Allen Frauen ist ein großer Dank für ihren Einsatz, ihre Arbeit – in den eigenen vier Wänden und im Beruf - 365 Tage im Jahr - auszusprechen“, betonte die FPÖ-Frauensprecherin.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at
http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0001