ZackZack: Knalleffekt in der Auseinandersetzung zwischen Stadt Wien und Innenminister Nehammer

Brisante Unterlagen zum Fake News-Skandal

Wien (OTS) -

Knalleffekt in der Auseinandersetzung zwischen Stadt Wien und Innenminister Nehammer. Unterlagen aus dem BMI zur Coronakrise beweisen:

Intern hält das Innenministerium die Lage in Wien nicht für besorgniserregend. Dennoch sorgt sich Nehammer öffentlich um die Lage in der Bundeshauptstadt und verbreitete Falschmeldungen über Wien. Obwohl das BMI im Krisenstab am Samstag Entwarnung gab, versuchte das Ministerium noch am selben Tag, Medienvertretern zu vermitteln, dass von Wien eine große Gefahr für die Gesundheit des ganzen Landes ausginge.

Lesen Sie jetzt mehr auf ZackZack

Rückfragen & Kontakt:

Büro Chefredaktion ZackZack.at:

Dr. Thomas Walach, Chefredakteur: tw@zackzack.at
Benjamin Weiser, B.A. MA., Chefredakteur-Stv.: bw@zackzack.at

0043 (0) 676 848843450

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DOG0001