Nepp: Ludwig verschließt die Augen vor Realität

Wien braucht eine starke FPÖ

Wien (OTS) - Als „realitätsfern“ bezeichnet der gf. Wiener FPÖ-Chef, Vizebürgermeister Dominik Nepp, die heutigen Aussagen von Bürgermeister Ludwig im ORF-Mittagsjournal. Tatsache ist, dass die rot-grüne Politik in Wien Massenarbeitslosigkeit, Asylwahnsinn, Islamisierung, Wohnungsnot, Gebührenexpolosion, Gesundheitsmisere und Kriminalität gebracht hat. „Wien hat sich in den vergangenen Jahren in vielen Bereichen in die falsche Richtung entwickelt. Dass die SPÖ nicht willens ist, Lösungen für die Missstände zu erarbeiten, ist hinlänglich bekannt. Schließlich müsste sie dafür erst eingestehen, in der Vergangenheit gravierende Fehler gemacht zu haben“, kommentiert Nepp.

Umso mehr brauche es eine starke FPÖ auch nach der kommenden Wahl. „Wenn man Ludwig so zuhört, dann ist in Wien alles in Ordnung und alles soll so weitergehen wie bisher. Das verstehen wir Freiheitliche als gefährliche Drohung. Nur mit der FPÖ können die Roten vom hohen Ross geholt werden. Holen wir uns unser Wien, wie wir es von früher kennen, zurück. Das wird nur mit einer starken FPÖ möglich sein!“, so Nepp abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Wien
0664 1535826
andreas.hufnagl@fpoe.at
www.fpoe-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0001