ANSCHOBER: Nächste Woche Entscheidung unter anderem über Fortsetzung der Fußball-Bundesliga

Wien (OTS) - Die schrittweise gesicherte Öffnung wird von Gesundheitsminister Anschober konsequent fortgesetzt: Nach der Öffnung kleiner Geschäfte, der Baumärkte und der Gartencenter am 14. April wurde keine Erhöhung der Erkrankungszahlen verzeichnet. Daher wurde die schrittweise gesicherte Öffnung am 1. Mai fortgesetzt: Die Lockerungsverordnung hat die Ausgangsbeschränkungen abgelöst, durch Abstandsregeln und durch die Öffnung der Dienstleistungsbetriebe und weiterer Geschäfte. Am Freitag, 8. Mai konnten die Regeln für die Öffnung der Gastronomie am 15. Mai präsentiert werden. Mitte Mai wird es zu weiteren Öffnungsschritten kommen, die in diesen Tagen festgelegt werden. Kommende Woche wird auch die Entscheidung über Mannschaftssport und damit auch über die Fortsetzung der Fußball-Bundesliga getroffen.

Gesundheitsminister Anschober: „Wir sind in einem guten konstruktiven Dialog mit den Vertretern des Fußballs, aber wie bei allen Öffnungsschritten hat der Gesundheitsschutz Vorrang. Und wie in allen anderen Bereichen braucht es dazu ein spezifisches Konzept für die gesicherte Öffnung. Obersten Vorrang hat dabei der Schutz vor einer neuerlichen Ausbreitung des Corona-Virus, denn wir haben in Österreich eine gute Entwicklung, dürfen aber nicht unvorsichtig werden. Wir wollen mit aller Kraft eine zweite Welle der Erkrankung vermeiden. Ob und wie eine derartige Lösung auch im Bereich der Fußball-Bundesliga und anderer Teamsportarten gelingen kann, werden die nächsten Tage entscheiden. Ich hoffe auf eine gute Lösung. Alle Öffnungsschritte werden durch konkrete Sicherungsmaßnahmen gegen eine Ausbreitung und durch eine konsequente tägliche Überprüfung der Entwicklung des Corona-Virus in Österreich begleitet. Das ist die Voraussetzung dafür, dass Österreich weiterhin einen guten Weg durch die Krise geht.”

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz
Mag.a (FH) Katharina Häckel-Schinkinger, MBA
Pressereferentin
+43-1-71100-862477
pressesprecher@sozialministerium.at
www.sozialministerium.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSO0001