Wirtschaft: Corona-Hilfsfonds notwendiger Schritt um Betriebe liquide zu halten

WKÖ begrüßt Teilauszahlung unmittelbar nach Antragstellung

Wien (OTS) - „Je früher Geld aus dem mit 15 Mrd. Euro datieren Corona-Hilfsfonds an die Unternehmen fließt, desto besser“, so Wirtschaftskammer Österreich Präsident Harald Mahrer zur heutigen Ankündigung der Bundesregierung. „Denn die Betriebe brauchen dringend weitere finanzielle Unterstützung bei der Bewältigung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise. „Der Hilfsfonds ist ein weiterer wichtiger Schritt bei der Sicherung der Liquidität der Unternehmen“, so Mahrer abschließend.(PWK194/FS)

Rückfragen & Kontakt:

Sonja Horner
Wirtschaftskammer Österreich
Sprecherin des Präsidenten
T 0590900 4462
E sonja.horner@wko.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0004