oe24.TV: Kickl kündigt Corona-U-Ausschuss an

U-Ausschuss soll im Frühjahr 2021 starten - Kickl über Inhalt: "Politische Verantwortung von Ischgl bis hin zur Desinformation und das Vertuschen"

Wien (OTS) - Im Interview bei FELLNER! LIVE auf oe24.TV am Donnerstagabend hat FPÖ-Klubobmann Herbert Kickl einen Corona-U-Ausschuss angekündigt: "Wir haben natürlich einen Untersuchungsausschuss in Planung und der wird kommen. Der wird sich befassen mit dem Bundeskanzler und seiner Angst-Strategie." Der Antrag für den U-Ausschuss sei bereits fertig.

Kickl möchte in dem U-Ausschuss die Rolle von Kanzler, Gesundheitsminister und Innenminister während der Corona-Krise beleuchten. Kickl: "Da wird sich die Frage nach der politischen Verantwortung stellen: Von Ischgl bis hin zur Desinformation und das Vertuschen."

Als Starttermin für den U-Ausschuss kündigt Kickl das Frühjahr 2021 an, gleich nach dem Ende des CASAG-U-Ausschusses. "Dieser U-Ausschuss kommt bei der erstbesten Gelegenheit", so Kickl auf oe24.TV.

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH, Chefredaktion
(01) 588 11 / 1010
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0001